Tränen-Overload: "Love Island"-Kandidaten bekommen Post

Die Love Island-Kandidaten werden von ihren Emotionen völlig überrumpelt! Die Singles suchen in der Datingshow nach einem passenden Partner fürs Leben. Um sich komplett auf die Liebesmission zu konzentrieren, haben sie in der Zeit keinen Kontakt zu ihren Familien und Freunden. Nun bekamen die Islander aber Post von zu Hause, die bei nahezu allen Mädels und Jungs die Dämme brechen ließ!

Die Teilnehmer erhielten persönliche Nachrichten von Freunden, Angehörigen und Fans – diese waren in Leuchtkugeln versteckt. Jannik begann beispielsweise schon zu weinen, bevor sein Brief überhaupt vorgelesen wurde. “Wenn Nachrichten von außen kommen, kann man schon emotional werden”, erklärte sein Kumpel Domenik Forster. Aber auch die anderen Kandidaten konnten ihre Tränen nicht mehr zurückhalten, nachdem ihnen ihre Briefe vorgelesen wurden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel