Trennung von David: Maxime Herbord war sein Glück zu wichtig

Sie scheint zu sich selbst zu finden! Anfang des Jahres schockierten Maxime Herbord (26) und David Friedrich (31) ihre Fans mit ihrer unerwarteten Trennung. Jetzt wurde bekannt, dass die schöne Brünette ihrem Liebesleben im TV einen neuen Impuls geben möchte: Als Bachelorette wird sie demnächst – mit einem Strauß Rosen bewaffnet – versuchen, Mr. Right zu finden! Dafür kann sie aus ihrem Liebes-Aus anscheinend einiges lernen: Denn Maxime möchte in Zukunft mehr auf ihr eigenes Glück achten.

Im Interview mit “Guten Morgen Deutschland” reflektierte die 26-Jährige die knapp zweijährige Beziehung mit ihrem Verflossenen. Dabei übte Maxime sich in Selbstkritik: Sie habe Davids Bedürfnissen mehr Raum gewährt als ihren eigenen: “Ich glaube, es war ein Fehler, dass ich sehr bedacht darauf war, dass er glücklich ist und dass es ihm gut geht. Es fängt aber eigentlich damit an, dass man selbst glücklich ist.”

Für ihre neue TV-Rolle habe sie sich vor allem eins vorgenommen, verriet Maxime: sich vor Ort ausreichend Zeit zu lassen, die Kandidaten richtig kennenzulernen. Denn sie spüre, dass es gerade der perfekte Moment für eine solche Gelegenheit sei: “Ich bin so glücklich, wie ich es noch nie in meinem Leben war.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel