Unvorsichtig? Chrissy Teigen dachte nicht an Schwangerschaft

Die Baby-News kamen nicht nur für die Fans plötzlich! Chrissy Teigen (34) und John Legend (41) gingen Anfang August mit niedlichen Neuigkeiten an die Öffentlichkeit: Sie gaben bekannt, dass sie ihren dritten gemeinsamen Nachwuchs erwarten. Das Paar selbst plauderte bereits aus, dass die Schwangerschaft eine “Quarantäne-Überraschung” gewesen sei. Bei ihren vorherigen Schwangerschaften musste Chrissy schließlich auch mal auf künstliche Befruchtung setzen. Dass es auf natürlichem Wege mit weiteren Kids klappen könnte, damit soll das Duo gar nicht gerechnet haben!

Ein Insider plauderte gegenüber People aus, dass die Eheleute “niemals gedacht haben, dass es für Chrissy möglich ist, natürlich schwanger zu werden”. Eben deshalb sollen das Model und der Sänger nicht allzu viel Wert auf Verhütung gelegt haben: Sie seien diesbezüglich “nie übermäßig vorsichtig” gewesen. “Sie sagt immer wieder, dass es ein Wunder ist, dass sie schwanger wurde und schwanger war, als sie sich einer Operation zur Entfernung von ihren Brustimplantaten unterzog”, führte der Insider weiter aus.

Tatsächlich hatte Chrissy zum Zeitpunkt ihrer Brust-Operation Ende Juni nicht gewusst, dass in ihr ein Fötus heranwächst. “Ich habe den routinemäßigen Schwangerschaftstest gemacht, den man vor Eingriffen macht. Er zeigte ‘negativ’ an, obwohl er offensichtlich nicht negativ war”, rechtfertigte sie sich kürzlich auf Twitter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel