US-Star Ashley Tisdale redet offen über ihre Depressionen!

Schauspielerin Ashley Tisdale (35) offenbart ihre schwierige Vergangenheit! Die 35-Jährige hatte ihren Durchbruch mit ihrer Rolle als Sharpay Evans in High School Musical und erwartet aktuell ihr erstes Kind mit ihrem Mann Christopher French (38). Man könnte meinen, das Leben der Blondine sei perfekt verlaufen, doch jetzt redet Ashley in einem Interview offen über ihre Vergangenheit: Sie hatte mit Depressionen zu kämpfen.

In einem Podcast-Interview für Dear Media wurde die Blondine gefragt, wann sie das letzte Mal geweint habe. “Vor einigen Monaten”, antwortet Ashley. “Ich weine aber nicht oft. Da muss mich etwas schon wirklich treffen”, führt sie ihre Antwort weiter aus. Sie sei mittlerweile eine optimistische Person, nachdem sie jahrelang mit Depressionen und Angstzuständen zu kämpfen gehabt hätte. “Das ist ein Teil meiner Geschichte und ich empfinde es trotzdem als einen schönen Teil meiner Geschichte, aus der ich gelernt habe”, erklärt die Schauspielerin. Außerdem plädiert sie für mehr Ehrlichkeit auf Instagram. Dort sollten auch die unschönen Dinge gezeigt werden.

Ashley Tisdale erklärt, dass sie seit jüngsten Jahren als Schauspielerin arbeitet und daher schon früh einem enormen Druck ausgesetzt gewesen sei. Mittlerweile habe sie sich aber eine dicke Haut zugelegt und lasse nicht mehr so schnell negative Dinge an sich heran, sagt die Blondine.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel