"Von vielen Leuten enttäuscht": Leo Freier erklärt Rückzug

Warum postet Leonard Freier (36) kaum noch etwas auf Social Media? Nach seiner Bachelor-Teilnahme im Jahr 2016 war der Berliner auf Instagram und Co. sehr aktiv. Im Laufe der vergangenen zwei Jahre ist es dort jedoch ziemlich ruhig um den einstigen Rosenkavalier geworden. Als er sich zu Beginn des Jahres in seiner Story meldete, verriet er, dass er die Scheinwelt im Netz nicht mehr ertragen habe. Gegenüber Promiflash plaudert Leonard nun weitere Details aus.

„Es war eine schwere Zeit“, macht der Gastronom deutlich. Durch die noch immer andauernde Gesundheitskrise habe er wirtschaftlich und persönlich viel durchmachen müssen. Beruflich hatte er dennoch viel zu tun. Darüber hinaus erzählt der 36-Jährige: „Mir war einfach nicht danach. Ich bin von vielen Leuten sehr enttäuscht worden.“ Auf wen genau er sich bezieht, lässt er jedoch offen.

Mittlerweile läuft es für Leonard zumindest privat offenbar ziemlich gut. Gemeinsam mit seiner Frau Caona erwartet er sein zweites Kind. Seine Liebste ist bereits in der 20. Schwangerschaftswoche – das Baby soll demnach im Februar 2022 geboren werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel