Vor Gericht: Phil Collins trifft wieder auf Ex-Frau Orianne

Die Schlammschlacht zwischen Phil Collins (71) und seiner Ex-Frau Orianne Cevey geht in die nächste Runde. Seit 2020 führen der Musiker und die gebürtige Schweizerin einen verbitterten Rosenkrieg. Die Ex des „In The Air Tonight“-Interpreten besetzte damals sein Haus und fordert nun die Hälfte des Erlöses aus dem Verkauf des Anwesens. Der Sänger hingegen beschuldigt sie des Betrugs. Nun trafen Phil und Orianne zum ersten Mal seit knapp zwei Jahren wieder vor Gericht aufeinander.

Wie Page Six berichtete, habe das Treffen am Mittwoch jedoch nur online stattgefunden. Die Anwälte des 71-Jährigen versuchen derzeit zu beweisen, dass die dreifache Mutter keinen Anspruch auf den Erlös aus dem Verkauf des Hauses hat. Die 48-Jährige behauptet jedoch, Phil habe ihr damals die Hälfte des Anwesens versprochen, sollte sie sich von ihrem Partner trennen. Phil hingegen beteuert, dies nicht getan zu haben.

In der Berichterstattung über ihren Rechtsstreit kam Orianne in den vergangenen zwei Jahren weniger gut weg. Ihren Frust darüber brachte die Ex-Frau des ehemaligen Genesis-Mitglieds 2021 in einem Interview mit vip.de zum Ausdruck. „Es ist echt total frustrierend. Die Leute halten mich für eine Schlampe, aber das bin ich nicht“, äußerte sie.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel