Vor Harry-Date: Meghan wollte eigentlich Single bleiben!

Herzogin Meghan (41) hatte eigentlich andere Pläne. Seit 2016 gehen der Enkel von Queen Elizabeth (✝96), Prinz Harry (38), und die Schauspielerin bereits gemeinsam durchs Leben. Im November 2017 gab das Paar dann seine Verlobung bekannt. Vor den Augen der gesamten Welt gaben sie sich rund sieben Monate später in London das Jawort. Doch wie Meghan nun enthüllte, war die Beziehung zu Harry alles andere als geplant.

In ihrer Netflix-Doku „Harry \u0026amp; Meghan“ plauderte die zweifache Mutter über ihr Leben und ihre Pläne vor dem Kennenlernen des 38-Jährigen. „Kurz bevor ich ihn kennenlernte, wurde eine neue Staffel von ‚Suits‘ genehmigt. Ich war frisch Single und sagte ‚Jetzt gehen wir auf Reisen Mädels, los geht’s'“, erinnerte sich der TV-Star zurück. Ihre Freundin Lindsay Jill Roth betonte, dass Meghan zu diesem Zeitpunkt einfach nur frei sein wollte. „Ich hatte fest vor, einfach nur Single zu sein und eine schöne Zeit mit den Mädels zu haben“, betonte die US-Amerikanerin.

Doch das Leben habe für sie etwas ganz anderes vorgesehen. „Ich hatte meinen Beruf, mein Leben und ich war auf meinem Weg. Und dann kam er – und hat meinem Leben eine echte Wendung gegeben“, schwärmte die 41-Jährige in ihrer Doku, während sie sich an das Kennenlernen mit ihrem Liebsten zurückerinnerte.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel