"Wanst und Eifersucht": Das geht für Claudia Obert gar nicht

Damit kann man Claudia Obert (59) vergraulen! Die Modeunternehmerin und selbsternannte Luxuslady sucht in ihrer eigenen Datingshow Claudias House of Love nun nach ihrem Traumprinzen! Eigentlich ist sie bekannt dafür, ganz genau zu äußern, was sie will – egal ob in Sachen Liebeoder in Business-Fragen. Doch weiß die Schampus-Liebhaberin auch, was sie nicht will? Promiflash fragte bei Claudia nach, was ihre persönlichen No-Gos bei Männern sind!

Im Promiflash-Interview nahm die Wahlberlinerin mal wieder kein Blatt vor den Mund und stellte klar: “Die müssen optisch schon eine angenehme Erscheinung sein. Wenn ich manche mit so einem Wanst sehe, dann bekomme ich Zustände!” Außerdem solle ihr Partner ihr nicht vorschreiben, was sie zu tun und zu lassen habe. Eifersucht sei definitiv ein Ausschlusskriterium für Claudia, denn die Eigenschaft “ist mangelndes Selbstbewusstsein”, fügte sie noch hinzu.

An Selbstbewusstsein fehlt es der Fashionqueen auf jeden Fall nicht – denn auch sie ist anscheinend überhaupt nicht eifersüchtig. “Wenn er eine besser findet als mich – gibt es eh nicht – dann schönen Tag noch!” Damit stellte Claudia im Gespräch mit Promiflash klar, dass sie ihren eigenen Wert kennt und wohl keinem Typen der Welt mehr nachweinen würde.

Sendehinweis “Claudias House of Love” ab 7. Januar 2021, immer donnerstags bei Joyn PLUS+.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel