“War ein Spaß”: Das sagen Laura und Michael zum Po-Skandal

Jetzt wehren sich Michael Wendler (47) und Laura Müller (19) wegen ihrer Po-Szenen in Das Sommerhaus der Stars! Die zweite Folge des Reality-Formats sorgte vor allem wegen eines Ausschnitts für mächtig aufsehen: Im Schlafzimmer tätschelte der Schlagersänger das Hinterteil seiner 19-jährigen Partnerin, um dann auch mal Willi Herren (44) einen Klaps anzubieten. Nicht nur für den Ballermannstar, sondern auch für die Fans ein Unding und an Respektlosigkeit nicht zu überbieten. Michael und Laura verstehen die ganze Aufregung nicht – und erklärten sich nun in einem Interview!

Dass man die Aufnahmen so ernst nehme, hätten die beiden nicht erwartet, denn: “Wir haben die Szene überhaupt nicht als schlimm empfunden. Das war ein Spaß, wir haben halt rumgeschäkert”, erklärte Laura das Anbieten ihres Popos im RTL-Interview. Auch Michael möchte nicht auf sich sitzen lassen, dass ihm vorgeworfen wird, er führe seine Freundin vor: “Die Laura ist ja kein dummes Mädchen. Die sagt ja ganz klar, was sie will und nicht will. Sie wird von mir nicht beeinflusst, sondern was sie nicht will, sagt sie auch.”

Wenn man ins Sommerhaus gehe, müsse man sich außerdem bewusst sein, dass man seinen Partner in irgendeiner Weise vorführe. Die Kritik von Willi und den Zuschauern halte der 47-Jährige deswegen für eine Frechheit: “Wie falsch und verwerflich ist das, jetzt zu sagen, ich würde die Laura vorführen. Tut mir leid, da habe ich kein Verständnis für”, stellte er klar. Gegen einen Klaps von Willi hätte Laura übrigens nicht einzuwenden gehabt.

Alle Infos zu “Das Sommerhaus der Stars” im Special bei RTL.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel