Wayne Carpendale: So geht es ihm nach der Hodenentzündung

Wayne Carpendale: So geht es ihm nach der Hodenentzündung

So geht es Wayne Carpendale nach seiner Hodenentzündung

Wayne Carpendale: 1. Aufritt nach Zusammenbruch

Damit hatten wir nicht gerechnet: Wayne Carpendale ist zurück auf dem roten Teppich – nur eine Woche nach seinem gesundheitlichen Zusammenbruch. Ungeschönt und offen gab der 44-Jährige seinen 221.000 Followern einen ziemlich intimen Einblick. Denn es hatte Wayne übel erwischt: Magen-Probleme, Herpes und eine Hodenentzündung. Wir haben den Schauspieler beim „Raffaello Summer Dinner 2021“ in Berlin getroffen und wollten wissen, wie es ihm jetzt untenrum geht.

Ungeschönte Einblicke in sein Leben

Wayne Carpendale zählt zu den bekanntesten Schauspielern Deutschlands. Glamour und Luxus sieht man auf seinem Instagram-Profil jedoch eher selten. Der Sohn von Schlagerstar Howard Carpendale (75) möchte seinen Fans nichts vorenthalten – auch, wenn es ihm mal nicht so gut geht. Zu einem Selfie, das ihn mit wilder Frisur und erschöpftem Blick zeigt, schrieb er vor Kurzem: „Das war das beste Foto, welches ich in fünf Versuchen hinbekommen habe. Aber es muss ja nicht immer alles schön sein hier.”

Er fühle sich nach sechs arbeitsreichen Wochen „emotional und heule bei jedem Driss”. Dazu habe er mehrere Tage mit 41 Grad Fieber flachgelegen, habe „dicken Herpes” auf den Lippen und „bekam als krönenden Abschluss noch ‘ne Hodenentzündung”, so der Schauspieler. Wie er die harte Zeit überstanden hat und warum er auch die schlechten Momente mit seinen Fans teilt, hat uns Wayne nun im Interview verraten. (tma)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel