Wegen Justin Bieber? Selena Gomez hat Vertrauensprobleme

Selena Gomez (28) fällt es offenbar schwer, sich auf eine neue Beziehung einzulassen. Jahrelang war die US-Amerikanerin mit Justin Bieber (27) zusammen, die beiden galten als absolutes Traumpaar der Musikbranche. Während der “Purpose”-Star bereits kurz nach der Trennung vor rund drei Jahren in Hailey Baldwin (24) seine große Liebe fand, datete Selena für einige Monate Sänger The Weeknd (31). Seither geht sie als Single durchs Leben. Nicht, weil sie sich keine Beziehung wünscht – sondern weil ihr schlichtweg das Vertrauen fehlt.

“Ich kann niemanden treffen und wissen, ob sie mich wirklich meinetwegen mögen”, erklärte Selena im Interview mit Vogue die Schwierigkeiten, die ihre Bekanntheit mit sich bringen. Sie wolle neu anfangen. “Ich möchte, dass alles brandneu ist. Ich möchte, dass mich jemand liebt, als wäre ich brandneu”, fuhr sie fort. Die Trennung von Justin habe sie damals derart hart getroffen, dass sie sich professionelle Hilfe gesucht habe. Die 28-Jährige habe angefangen, über ihr Leben nachzudenken und sich gefragt, was sie damit machen will. Im vergangenen Jahr hatte Selena mitgeteilt, dass bei ihr eine bipolare Störung diagnostiziert worden sei.

Zuletzt war bereits darüber gemunkelt worden, dass ihr neuer Song “De Una Vez” von ihrem Ex Justin handelt. Das Lied wird ebenso wie die Single “Baila Conmigo” auf ihrer EP “Revelaci\u0026#243;n” (zu Deutsch: “Enthüllung”, “Offenbarung”) erscheinen. Vor über einem Jahr hatte sie bereits den Track “Lose You To Love Me” veröffentlicht, der den Abschied von ihrem einstigen Partner thematisiert.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel