Wegen Kinderpornografie: R. Kelly wurde schuldig gesprochen

Der Prozess um R. Kelly (55) hat ein Ende gefunden! Vor wenigen Monaten war der Musiker wegen des Missbrauches mehrerer Frauen zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Seitdem sitzt der „I Believe I Can Fly“-Interpret in Haft, musste sich zuletzt jedoch abermals vor Gericht verantworten. Unter anderem wurde ihm die Erstellung pornografischer Videos mit Minderjährigen vorgeworfen. Nun wurde R. Kelly vor Gericht in Illinois schuldig gesprochen!

Das berichtete nun TMZ. Demnach haben die Geschworenen den Sänger in sechs von 13 Anklagepunkten für schuldig befunden – das soll erst vor wenigen Minuten in dem zuständigen US-amerikanischen Gericht vonstattengegangen sein. Gestern waren die Schlussplädoyers dazu verlesen worden. Der 55-Jährige war unter anderem wegen des Erstellens und des Besitzes von Kinderpornografie angeklagt worden. Ein offizielles Urteil steht derzeit aber noch aus.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel