"Weil ich es kenne": Beatrice Egli thematisiert Bodyshaming auf ihrem neuen Album
  • Beatrice Egli hat am 27. August ihr neues Album “Alles was du brauchst” veröffentlicht.
  • In den neuen Songs verarbeitet sie ernste Themen wie Bodyshaming und häusliche Gewalt.

Mehr Promi-News finden Sie hier.

Beatrice Egli meldet sich mit neuer Musik zurück. Seit dem 27. August ist das neue Album der Schlagersängerin, “Alles was du brauchst”, überall erhältlich.

In ihren neuen Songs setzt sich Egli mit bewegenden Themen wie Bodyshaming und häuslicher Gewalt auseinander. Im Gespräch mit der österreichischen Zeitung “Heute” geht die Schweizerin auf diese Themen ein.

“Ich spreche jetzt auch Themen an, die nachdenklich machen und bei denen ich meine Stimme auch nutze, um aufmerksam zu machen. Bodyshaming ist sicher eines der großen Themen, aber es geht auch um häusliche Gewalt, die ja in der Pandemiezeit stark zugenommen hat”, erklärt die DSDS-Gewinnerin ihre Beweggründe.

Beatrice Egli will “diesen Menschen zeigen, dass sie gehört werden”

Während des Lockdowns hätten sie mehrere Briefe von Menschen erreicht, die ihre Geschichten mit der Sängerin teilen wollten. “Diese Geschichten haben mich emotional aufgewühlt. Und diesen Menschen will ich zeigen, dass sie gehört werden”, erklärt Egli.

Auch das Thema Bodyshaming liegt der 33-Jährigen am Herzen. Schon zu DSDS-Zeiten sprach sie Chef-Juror Dieter Bohlen auf ihr Gewicht an. Auch in den sozialen Medien wird sie häufig für ihre Kurven kritisiert.

In dem Titelsong des Albums, der ebenfalls “Alles was du brauchst” heißt, thematisiert sie die Kritik an ihrem Körper: “Ich kann ja nur deshalb darüber singen, weil ich es ja kenne, wie es ist, wenn über einen Körper geurteilt wird und böse über einen kommentiert wird.”

Beatrice Egli: “Ich liebe meinen Körper, so wie er ist”

Heute scheinen die fiesen Kommentare Egli aber nicht mehr viel auszumachen. “Ich habe für mich entschieden, dass es drei Möglichkeiten gibt: Entweder man zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück. Oder man quält sich durch Diäten und wird unglücklich. Oder man sagt sich: ‘Ganz egal was alle sagen: Ich finde mich gut, ich liebe meinen Körper, so wie er ist und ich habe ein glückliches Leben'”, sagt die Musikerin.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Beatrice Egli: Neuer Song, neues Album "Alles was du brauchst"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel