Wie bitte? Wendler gründet seinen eigenen Nachrichtendienst

So kurios reagiert Michael Wendler (48) auf die zahlreichen Negativ-Schlagzeilen um ihn! In den vergangenen Tagen bekam der Schlagersänger in den Medien ordentlich sein Fett weg – der Grund: seine geschmacklosen Äußerungen im Bezug auf die aktuelle Gesundheitskrise und den Umgang damit. Bisher bezeichnete er die Berichterstattung über ihn, die ihm unter anderem Antisemitismus vorwarf, als schlichtweg “falsch” und “unfair”. Jetzt geht der Wendler einen Schritt weiter und will in Zukunft einfach seine eigenen Nachrichten verbreiten…

In seiner Instagram-Story veröffentlichte er zu einem Foto von sich im Anzug diese fragwürdigen Zeilen mit dem Titel “Michael Wendler erschafft eigenen Nachrichtendienst”, in denen er von sich selbst in der dritten Person spricht: “Aufgrund der vielen falschen und unausgewogenen Berichte in den Medien wird Michael Wendler in wenigen Tagen seinen neuen Nachrichtensender vorstellen.” Weiter heißt es in der Bekanntgabe: “Wir stehen für Meinungsfreiheit, demokratische Grundwerte, Wahrheit und verurteilen jegliche Form von Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung.”

Der Zeitpunkt für die ominöse Verkündung dürfte nicht zufällig gewählt gewesen sein. So postete der Wendler die Zeilen zeitgleich mit dem Start der heutigen DSDS-Folge – dabei handelt es sich um die erste Show, aus der er komplett herausgeschnitten worden ist. Auf die Art möchte der Sender RTL sich gänzlich von seinen jüngsten Aussagen distanzieren.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel