Willi Herren: Traurige News – einen Monat nach seinem Tod | InTouch

Das war’s! Willi Herren Geschäftspartner Desiree und Jörg Hansen verkünden das traurige Aus.

Vor rund einem Monat wurde Willi Herren tot in seinem Appartement gefunden. Danach verging kaum ein Tag ohne neue Schlagzeilen. Immer wieder zofften sich die Hinterbliebenen und dann brannte auch noch der Reibekuchen-Truck ab. Eigentlich wollten seine Geschäftspartner und Freunde Desiree und Jörg Hansen den Imbiss wieder aufbauen, doch jetzt liegen die Pläne auf Eis…

Es reicht! Willi Herrens Tochter Alessia macht auf Instagram eine knallharte Ansage.

Das bittere Aus wurde verkündigt

“Wir haben die letzten zwei Wochen sehr viele Meetings, Gespräche mit TV-Sendern und Investoren gehabt, um diesen Traum für euch und für die Familie zu realisieren”, berichten die beiden jetzt auf Instagram. “Es war ein harter Weg und wir haben viele nette und tolle Leute kennenlernen dürfen und waren schon sehr weit und der Traum war zum Greifen nahe.” Doch immer wieder erreichten Desiree und Jörg heftige Hass-Nachrichten. Deshalb haben sie sich entschieden, das Projekt zu beenden.

Auch den Instagram-Account von “Willi Herrens Rievkooche Bud” wird es bald nicht mehr geben. “In Zuge dessen werden wir auch diesen Account am kommenden Freitag, den 28.05.2021, schließen.” Trotzdem wollen Desiree und Jörg allen Supporten danken. “Denn es haben sich sehr viele neue Türen für uns geöffnet und es wird Zeit, die nächste Seite des Kapitels aufzuschlagen.”

Dieses Jahr mussten wir uns bereits von einigen weiteren Promis verabschieden. Von wem? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel