Witze zu versaut? "Liebe im Sinn"-Chris rechtfertigt sich

Chris verteidigt sich! Der Düsseldorfer möchte bei Liebe im Sinn – Das Heiratsexperiment endlich seine Mrs. Right finden. Einige Zuschauer bezweifeln jedoch, dass er in der Show wirklich ernste Absichten hat – immerhin haut er einen versauten Witz nach dem anderen raus. Doch nicht nur dem TV-Publikum, sondern auch seinen Konkurrenten geht er damit mittlerweile ziemlich auf die Nerven. Labi hatte ihm deswegen sogar eine Standpauke gehalten. Doch Chris steht nach wie vor hinter seinen Äußerungen!

Gegenüber Promiflash betonte der 30-Jährige: „Meine zweideutigen, zum Teil ordinären Aussagen gefallen natürlich einer Feministin oder dem ein oder anderen selbst ernannten Gentleman nicht.“ Er sei jedoch ein „charmanter Badboy“, der sein Herz auf der Zunge trage und immer sage, was er denke. „Mir ist es gleich, wer sich daran anstößt, leben und leben lassen“, stellte der Fitness-Fan klar.

Labis Reaktion auf seine Sprüche könne Chris deshalb nicht wirklich ernst nehmen. Zwar habe jeder seine eigene Meinung – seines Erachtens nach sollte man diese aber niemandem aufzwingen: „Ich lasse mich nicht maßregeln und mir keine Standpauke erteilen, schon mal gar nicht von jemandem, der mich nicht einmal persönlich kennt.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel