Wo ist der Bob? Neue Frisur für "Haus des Geldes"-Tokio!

Sie ist kaum wiederzuerkennen! Tokio, gespielt von \u0026#218;rsula Corber\u0026#243;, gehört in Haus des Geldes zu den Hauptcharakteren. Als toughe Banditin zeigt sich meistens von ihrer harten Seite und ist bei jeder noch so waghalsigen Aktion dabei. Sie wurde aber nicht nur durch ihre resolute Art, sondern auch durch ihre Charakter-Frisur bekannt. Denn die schöne Spanierin trug während der ersten beiden Staffeln einen markanten Bob. Seit Juli ist sie nun wieder in der dritten Staffel zu sehen, aber eine Sache ist anders: Die Haare sind plötzlich ab!

Da muss man glatt zweimal hingucken! In der dritten Staffel der Erfolgsserie “Haus des Geldes” präsentiert sich \u0026#218;rsula mit ungewohnter Kurzhaarfrisur. Keine Frage, die Schauspielerin braucht sich nicht hinter langen Haaren zu verstecken. Trotzdem scheint ihren Fans die lange Mähne zu fehlen: In den Youtube-Kommentaren zum Trailer der aktuellen Staffel äußern sich nämlich einige User kritisch über die neue Frisur ihres Serienstars. “Wer findet die Haare von Tokio auch komisch?”, fragt jemand. Ein anderer reagiert mit: “Die Haare erinnern mich an meine Englischlehrerin, die ungefähr über 50 ist.” Über die Fortsetzung der Serie scheinen sich die Fans – trotz Haar-Drama – aber alle gleichermaßen zu freuen.

Dass die dritte Staffel von “Haus des Geldes” wieder ein Erfolg war, ist deshalb keine Überraschung: Laut quotenmeter.de lag die dritte Staffel innerhalb der ersten Woche auf Platz eins der Video-on-Demand-Charts und wurde in dieser Zeit bereits 10,9 Millionen Mal geklickt. Damit hat die Show sogar die Erfolgsserie Stranger Things mit 5,12 Millionen Zuschauern überholt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel