"Wow-Effekt": Patricia Blanco hat endlich wieder Brustwarzen

Endlich kann Patricia Blanco (49) aufatmen! Die Tochter von Kult-Schlagersänger Roberto Blanco (83) unterzog sich vor drei Jahren einer Bruststraffung mit fatalen Folgen: Ihre Brustwarzen starben ab – für Patricia ein schwerer Schicksalsschlag. Der Weg zu natürlich aussehenden Brustwarzen war kein leichter. Doch jetzt ist die Reality-Queen endlich wieder glücklich mit ihrer Oberweite: Patricia hat dank einer Pigmentierung wieder richtige Nippel!

Gegenüber Bild erzählte sie, dass sie eine sogenannte 3-D-Tätowierung machen ließ. Dabei wird in die erste Hautschicht Farbe eingebracht – tiefer hätte auch nicht gestochen werden dürfen, da aufgrund der Vernarbung von Patricias Gewebe kein regelmäßiges Farbergebnis gewährleistet werden konnte. Mit dem Resultat dieses Eingriffs ist die Influencerin nun zufrieden: “Für mich war es ein absoluter Wow-Effekt. Wenn man über zwei Jahre gar keinen Brusthof mehr hatte, ist es ein super-tolles Gefühl.” Sie hätte nach der Horror-OP die Hoffnung schon fast aufgegeben: “Ich habe nicht mehr daran geglaubt, aber ich bin jetzt sehr, sehr happy und dankbar für meine neuen schönen Brüste mit Brustwarzen.”

Patricia möchte jetzt anderen Frauen mit ähnlichen Erfahrungen Mut machen und Trost spenden: “Ich kann das nur weiterempfehlen und raten, nicht aufzugeben, und möchte Frauen Hoffnung mit meiner Geschichte machen”, meinte die 49-Jährige.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel