Wünscht sich Fiona Erdmann einen Jungen oder ein Mädchen?

Hat sie eine Präferenz? Fiona Erdmann (33) erwartet derzeit ihr zweites Kind von ihrem Partner Moe. Die einstige Germany’s next Topmodel-Teilnehmerin brachte erst vor wenigen Wochen die Babynews an die Öffentlichkeit – jetzt steht in wenigen Tagen die große Gender-Reveal-Party an. Aber was wünscht sich Fiona eigentlich – einen Sohn oder eine Tochter? Das verriet das Model nun im Netz.

In ihrer Instagram-Story erklärte die 33-Jährige nun: „Für mich wäre beides schön!“ Für ihren einjährigen Sohn Leo fände sie aber einen kleinen Bruder toll, da sie sich dann alles teilen könnten. „Außerdem war unser Sternenbaby ein Junge“, fügte sie dem hinzu. Fiona erlitt im April vergangenen Jahres eine Fehlgeburt – ihr verlorenes Baby nennt sie nun liebevoll ihr Sternenkind. „Wenn es ein Junge wird, dann ist es vielleicht er, der in einem anderen Körper wiedergekommen ist“, schilderte sie ihre Gedanken. Diese Vorstellung sei für sie total schön.

Doch auch eine Tochter wäre für die Schwangere offenbar ein kleiner Traum. Sie könne sich gut vorstellen, eine ähnliche Beziehung zu der Kleinen aufzubauen wie die zwischen ihr und ihrer eigenen Mutter. Zudem verriet Fiona: „Und ich glaube, wenn es ein Mädchen wird, dann sind wir komplett.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel