Zweck-Couple-Vermutung: "Love Island"-Dennis total geschockt

Dennis Felber kann die Vermutung der Zuschauer nicht nachvollziehen. Lange fiel es dem Hottie schwer, sich auf eine Singlelady bei Love Island einzulassen. Den Kandidatinnen Andrina Santoro (28) und Isabell Kremer verpasste er zum Beispiel einen Korb. Jetzt bildet der 22-Jährige mit Jennifer Degenhart ein Couple. Doch so ganz scheinen es ihm die Zuschauer nicht abzukaufen, dass er tatsächlich mit Jennifer die Richtige gefunden hat. Bei einem Spiel wurde Dennis jetzt mit dem Vorwurf konfrontiert!

Bei dem Spiel „Klatsch Royal“ mussten die Kandidaten erraten, wen Fans mit ihren Kommentaren meinen. „Es ist schon peinlich, wie offensichtlich … versucht, mit einem Zweck-Couple ins Finale zu kommen“, lautete der Satz. Jennifer vermutete, dass es sich hierbei um Jannik handelte, doch es ging um Dennis. Sichtlich getroffen rang der Fitnesscoach danach um Worte. „Krass. Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll“, bekam Dennis lediglich heraus.

Im Gespräch mit Jannik verschaffte sich Dennis daraufhin seinem Ärger Luft. „Ich weiß ja selbst, dass ich extrem glücklich bin, dennoch hat mich das abgefuckt im ersten Moment“, gab der Muskelmann zu. Ihm sei es jedoch am wichtigsten, dass Jennifer nicht denke, dass er nur ein Zweck-Couple mit ihr bilden wolle. „Ich habe extrem großes Interesse, sie weiter kennenzulernen. Mir ist egal, ob wir ins Finale kommen“, stellte Dennis klar.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel