"Bachelorette"-Paar 2020: Sind Leander und Melissa noch zusammen?

Im Finale von “Die Bachelorette” 2020 fiel die Entscheidung: Melissa Damilia hat sich in Leander Sacher verliebt und ihm die letzte Rose geschenkt. Was ist eigentlich aus den bisherigen “Bachelorette”-Pärchen geworden? Und sind Melissa und Leander noch ein Paar?

Bachelorette Melissa Damilia, die diesjährige Rosenkavalierin, durfte am Mittwoch ihren Herzbuben küren und die letzte Rose der siebten Staffel vergeben. Doch wie ist es um das Liebesglück der Paare bestellt, die in den sechs vorherigen Staffeln von “Die Bachelorette” nach der Liebe suchten? Und sind Melissa und ihr Auserwählter Leander noch ein Paar?

“Die Bachelorette”-Pärchen im Laufe der Jahre: Wer ist noch zusammen, wer ist getrennt?

Sind sie noch zusammen oder sind sie bereits getrennt – das fragen sich Heerscharen von Bachelorette-Fans am Ende jeder Staffel. Da die Episoden vor der TV-Ausstrahlung bereits längst aufgezeichnet sind, bleibt den Pärchen zwischen der letzten Nacht der Rosen und der Enthüllung des Siegerpaares genug Zeit, die Liebe fernab der Kameras auf den Prüfstand zu stellen. Bislang las sich die Bachelorette-Liebes-Bilanz eher durchwachsen: Nach einigen Monaten mit der rosaroten Brille auf der Nase landeten die Bachelorettes und ihre Finalsieger für gewöhnlich unsanft auf dem harten Boden der Tatsachen, Trennungen inklusive.

Liebesglück im zweiten Anlauf: Dieses Bachelorette-Pärchen fand sich über Umwege

Doch manchmal geht das Liebesglück auch ungewöhnliche Wege, wie aktuelle Romanzen aus der Bachelorette-Welt zeigen. Jessica Paszka beispielsweise, die 2017 als Bachelorette auf Männerfang ging, hatte mit Finalsieger David Friedrich kein Glück – doch Johannes Haller, der als Zweitplatzierter im Finale abserviert wurde, schaffte es im zweiten Anlauf, das Herz der TV-Schönheit zu erobern. Bei Instagram gehen Jessica Paszka und Johannes Haller jedenfalls öffentlich und schwer verliebt als Paar durchs Leben.

“Die Bachelorette” 2020: Leander oder Daniel? Wer gewinnt Melissas Herz in Staffel 7?

Melissa Damilia ist nun die siebte Single-Lady der Bachelorette-Geschichte, die im Finale der Kuppelshow ihre letzte Rose vergeben darf. Sieben Episoden lang siebte die Bachelorette Kandidaten aus. Im Free-TV wurde das Geheimnis am 09.12.2020 gelüftet: Welchem Finalisten überreicht Melissa ihre letzte Rose? Wird Leander Sacher aus Aachen oder Daniel Häusle aus Wien das Herz der Bachelorette erobern?

Die finale Nacht der Rosen: Das ist in der letzten “Bachelorette”-Folge passiert

Bei TV Now wurde das Final-Geheimnis bereits vor der Free-TV-Ausstrahlung des Bachelorette-Finales gelüftet. Zuerst durften die beiden Finalisten Melissas beste Freundinnen Isabel und Eda kennenlernen – ein Treffen mit der Familie fiel aus privaten Gründen, die Melissa Damilia im Finale beichtete, entgegen der Bachelorette-Tradition flach.

Doch hat sich Bachelorette Melissa in einen ihrer Kandidaten verliebt? Ist es Daniel, der die Schmetterlinge im Bauch der Stuttgarterin zum Flattern bringt, oder hat es Leander geschafft, das Herz der 25-Jährigen zu erobern? In der letzten Nacht der Rosen kürte Melissa Damilia Finalist Leander zu ihrem Herzblatt – Daniel Häusle bekam keine Rose von Melissa, die Daniel unter Tränen ihre Entscheidung kundtat, und musste die Kuppelshow als Zweitplatzierter verlassen.

Sind Melissa Damilia und Final-Sieger Leander Sacher noch ein Paar oder schon getrennt?

Leander Sacher ist also der Glückliche, der mit Melissa nun als neues Bachelorette-Paar durchs Leben gehen darf. Doch sind Melissa und Leander auch nach dem Bachelorette-Finale noch ein Paar und bis über beide Ohren verliebt? Die Antwort gab es nach der letzten Rosenvergabe bei Frauke Ludowig in der Wiedersehensshow. Und die Fans dürfen sich freuen: JA! Melissa und Leander sind tatsächlich noch zusammen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel