Beef zwischen den Bachelorette-Boys: So sieht es Umut heute

Bei Die Bachelorette wird die Luft langsam dünn – und die Emotionen kochen hoch! In der jüngsten Folge der Kuppelshow kam es in der Nacht der Rosen zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen den Männern: Umut (25) regte sich tierisch darüber auf, dass Emanuell (29) seine Hose schmutzig gemacht hatte – der wiederum fand seine Reaktion total übertrieben. Am Ende pöbelten die zwei sich gehörig an, weswegen Lukas sich verpflichtet fühlte zu schlichten. Das schmeckte Emanuell aber gar nicht. Jetzt verrät Umut, wie er heute über den Zoff denkt.

„Wir wurden immer weniger und die Situation wurde immer angespannter“, erklärt der Ravensburger im Promiflash-Interview. „Aber das haben wir uns gegenseitig nicht u\u0026#776;bel genommen. In welcher Freundschaft fliegen nicht mal kurz die Fetzen? Emanuell und ich verstehen uns sehr gut und es ist halt dann kurz mal ausgeartet.“ Inzwischen sei auch wieder alles im Lot: „Wir haben uns umarmt, entschuldigt, vertragen und sind wieder Freunde“, beteuert Umut. Und auch wenn Lukas nicht habe wissen können, was los war, habe er es mit seinem Schlichtungsversuch nur gut gemeint.

Doch die Zickerei mit Emanuell ist wohl nicht Umuts einzige schlechte Erinnerung an den Abend: Bachelorette Sharon Battiste (30) hat den Fertigungsmitarbeiter nämlich nach Hause geschickt! Der 25-Jährige zeigte sich zwar enttäuscht, wünschte der schönen Schauspielerin aber respektvoll alles Gute.

Alle Infos zu „Die Bachelorette“ auf RTL+.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel