Dieser Comedian steckte im Frosch-Kostüm

Kurz vor dem Halbfinale haben die Zuschauer entschieden: Nach der Biene, dem Hummer und dem Alpaka ist nun auch für den Frosch die Reise bei “The Masked Singer” zu Ende. Unter der Maske verbarg sich ein Komiker, den viele von Anfang an auf dem Schirm hatten.

Wigald Boning war der Frosch

Zuvor hatten die Juroren gerätselt, welcher Promi in dem Kostüm stecken könnte. Es fielen Namen wie Ralf Schmitz, Pierre Littbarski oder Anton Hofreiter, aber auch Wigald Boning. Vor allem bei dem Comedian waren sich alle drei Juroren sicher. Den hatten auch die Zuschauer von Anfang an im Visier. Seit der ersten Folge der neuen Staffel war der “Clever”-Star stets auf Platz eins des Rankings.

“The Masked Singer”: Wigald Boning war der Frosch. (Quelle: ProSieben / Willi Weber)

Und tatsächlich: Unter der Frosch-Maske steckte Wigald Boning. “Diese Sendung ist solch ein Abenteuer”, schwärmte der 53-Jährige, nachdem er sich enthüllt hatte. “Ich habe ja schon die eine oder andere Fernsehsendung gemacht, aber das hier ist etwas Besonderes.”

Die Kostüme auf einen Blick

Sechs Kandidaten sind aktuell noch im Rennen. Woche für Woche fliegt einer raus. Alle Kostüme sehen Sie in unserer Fotoshow. Das Halbfinale läuft kommende Woche übrigens ausnahmsweise an einem Montag.

  • der Hummer
  • die Biene
  • das Alpaka
  • der Anubis
  • die Katze
  • das Erdmännchen
  • der Frosch
  • das Skelett
  • das Nilpferd
  • das Alien

 
Moderiert wird “The Masked Singer” wie auch bereits in den vergangenen zwei Staffeln von Matthias Opdenhövel. Die Rate-Jury hingegen wurde komplett ausgetauscht. Anstatt Ruth Moschner und Rea Garvey sitzen nun Sonja Zietlow und Bülent Celyan hinter dem Pult. Der dritte Platz wird regelmäßig von einem anderen Promi besetzt. Dieses Mal war Elton zu Gast.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel