Dschungel: Jana Pallaske erzählt von sexuellen Übergriffen

Jana Pallaske (43) packt traumatische Erlebnisse aus! Die Schauspielerin ist derzeit im Dschungelcamp und dort passiert es häufig, dass die Stars ganz intime und persönliche Geschichten auspacken. So sprach die Fack ju Göhte schon von ihrer Angst, nicht Mutter werden zu können. Nun erinnerte sie sich im Gespräch mit Jolina Mennen (30) an einschneidende Erlebnisse aus ihrer Vergangenheit: Jana erzählt von sexuellen Übergriffen.

In ihren 20ern war sie viel in den USA unterwegs – auch in Hollywood, um dort Filme zu machen. Doch dort sind ihr schlimme Dinge passiert. „Es gab einfach permanent sexuelle Übergriffe. Das war so gang und gäbe, das wurde so ganz klar verlangt“, offenbart Jana und führt aus: „Ich bin fast verzweifelt in diesem Dreck.“ Laut der TV-Bekanntheit würde dies in Los Angeles in der Branche öfter passieren.

Was hat Jana aus dieser schweren Zeit herausgeholfen? Der Dschungel! „Dann hat mich der Dschungel einfach wirklich geheilt“, erzählt sie Jolina. Sie habe viel Zeit in der freien Natur verbracht: „Im Dschungel habe ich dann meine Rüstung Stück für Stück abgelegt und spürte, wie meine Flügel wieder ausgebreitet wurden, wie ich mich wieder getraut habe, in meine weibliche Kraft zu treten!“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel