Dschungelshow 2021: Wer ist Christina Dimitriou?

Christina Dimitriou will sich der Dschungel-Herausforderung stellen. Dass sie gerne lautstark ihre Meinung kundgibt, bewies sie bereits in mehreren Formaten. Ob ihr das für den Kampf um ein goldenes Ticket für das Dschungelcamp 2022 weiterhilft. 

In “Temptation Island” fiel Dimitriou durch ihre besondere Art auf. Das Verhalten ihres damaligen Freundes machte sie sauer, sie äußerte ihre Meinung stets klar und direkt und schimpfte viel. Für den TV-Zuschauer bot das nicht selten jede Menge Unterhaltung. 

Es folgte eine Teilnahme in der Show “Ex On The Beach”, dort lernte sie ihren jetzigen Partner Aleksandar Petrovi kennen, mit dem sie zurzeit bei “#CoupleChallenge” zu sehen ist. Genügend TV-Erfahrung durfte die gebürtige Dortmunderin mit griechischen Vorfahren also bereits sammeln. 

Dimitriou achtet sehr auf ihr Äußeres, hat sich bereits für ihr eigenes Schönheitsideal unters Messer gelegt. In einer Operation ließ sich sich die Nase verkleinern und die Brüste vergrößern. Außerdem lässt sie sich regelmäßig die Lippen unterspritzen. Eigenen Aussagen zufolge liebt sie den “künstlichen Look” und es ist ihr egal, was andere darüber denken.  

Diese Kandidaten sind außerdem in der Dschungelshow dabei:

  • Lars Tönsfeuerborn 
  • Zoe Saip
  • Djamila Rowe
  • Lydia Kelovitz
  • Xenia von Sachsen
  • Filip Pavlovic
  • Frank Fussbroich
  • Sam Dylan
  • Mike Heiter
  • Oliver Sanne 

Neben ihren Auftritten in diversen TV-Shows ist Dimitriou mittlerweile auch als Influencerin aktiv. Auf Instagram folgen ihr rund 64.400 Follower. Mut machen möchte die junge Frau auch all denen, die die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose haben.

  • “Dagegen werde ich mich wehren” : Nina Queers Reaktion auf RTL-Rauswurf
  • Für RTL-Dschungelshow: Dr. Bob sieht so anders aus
  • Wenig bekannte Gesichter: RTL bestätigt Kandidaten für Dschungel-Ersatz

Denn auch der Realitystar ist seit dem 14. Lebensjahr an MS erkrankt. Ihre Botschaft: Sie möchte allen Menschen, dessen Leben durch die Krankheit beeinflusst wird, beweisen, dass man “sich niemals aufgeben darf und immer positiv denken und an sich glauben muss”.  

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel