"Golden Girls"-Schauspieler Chick Vennera ist verstorben

Die Filmwelt trauert um Chick Vennera: Der Schauspieler ist kürzlich verstorben. Durch seine Rolle im Film “Der Krieg im Bohnenfeld” erlangte der US-Schauspieler 1988 große Bekanntheit und auch in der beliebten Sitcom Golden Girls spielte er mit. Außerdem arbeitete er auch als Synchronsprecher – etwa in der Zeichentrick-Produktion “Animaniacs” von Steven Spielberg (74). Doch nun müssen Fans Abschied von dem Darsteller nehmen.

Der Künstler Chick verstarb am Mittwoch – er wurde 74 Jahre alt. Der Filmschauspieler war zuvor an Krebs erkrankt. Er hinterlässt seine Frau Susan Vennera und seine Tochter Nicky Vennera. Letztere bestätigte das Ableben ihres Vaters gegenüber Deadline.

Chick, der auch im Film “Gestern waren wir noch Fremde” mitspielte, setzte sich zu Lebzeiten auch besonders für junge Schauspieler und Nachwuchstalente ein. So gründete er 2009 sogar seine eigene Schule für darstellende Künste. Dort gab er in den Jahren vor seinem Tod sogar selber noch Schauspielunterricht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel