Hartz und herzlich: Mobbingdrama – Elvis erhält Drohbriefe! | InTouch

Ob bei den Bewohnern oder den treuen Fans von „Hartz und herzlich“, Elvis und seine Frau Katrin sind überall beliebt. Leider begegnet dem sozialschwachen Ehepaar aus den Mannheimer Benz Baracken in den sozialen Netzwerken purer Hass. Jetzt packt Elvis aus!

  • “Hartz und herzlich”-Elvis spricht auf Facebook über Mobbing
  • Elvis Frau Katrin erhält Drohbriefe
  • Hartz und herzlich: Elvis hat eine klare Botschaft für Hater

Eigentlich wollen Elvis und seine Frau Katrin in der Reality-TV-Doku „Hartz und herzlich“ auf die sozialen Missstände in ihrem Viertel Mannheim-Waldhof aufmerksam machen – und damit die Ärmsten der Gesellschaft stärken. In den Benz Baracken führt das Hartz-IV-beziehende Ehepaar mit ihren acht Kindern ein Leben an der Existenzgrenze. Gemeinsam mit ihren Nachbarn Dagmar, Petra, Carmen und Co. schlagen sie sich im täglichen Überlebenskampf tapfer durch. Auch bei finanziellen Sorgen und Nöten greifen sich die Bewohner der Benz Baracken stets unter die Arme. Doch wer in der Öffentlichkeit steht, bleibt selten von Kritik verschont. In den sozialen Netzwerken begegnen Elvis und Katrin durch ihre wachsende Bekanntheit Hass, Neid und Wut.

“Hartz und herzlich”-Elvis spricht auf Facebook über Mobbing

Elvis ist der absolute Fan-Liebling von „Hartz und herzlich“. In seinem Videoblog „Einfach Elvis“ auf Facebook spricht der Familienvater regelmäßig über Themen, die ihn bewegen, begeistern oder Sorgen bereiten. Seine treuen Fans nimmt Elvis mit zu interessanten Orten und Menschen, um ihnen einen Einblick in das Leben der Sozialschwachen in Deutschland zu gewähren. Doch leider schauen dem gut gelaunten und herzensguten Blogger nicht nur Fans und Freunde, sondern auch massenhaft Kritiker zu. In der neusten Ausgabe von „Einfach Elvis“ berichtet der geschockte Mannheimer nun über ein trauriges, jedoch sehr aktuelles Thema: Hatespeech und Mobbing im Netz! „Es gibt drei Kategorien, es gibt die, die uns voll feiern, dann gibt es die, die objektive Kritik üben und dann gibt es die Hater, die wirklich alles an einem hassen, die Beleidigungen rausknallen und Bedrohungen aussprechen”, erklärt “Hartz und herzlich”-Elvis besorgt.

Elvis Frau Katrin erhält Drohbriefe

Besonders große Sorgen macht sich der Familienvater von “Hartz und herzlich” allerdings nicht um sich selbst, sondern um seine Ehefrau Katrin. Der 41-jährigen Mutter schlägt nämlich nicht nur online Hass entgegen, sondern auch im realen Leben. Zuletzt erhielt Katrin mehrfach bedrohliche Post von Hatern. „Wir werden deine Katrin immer wieder f*****“, droht der Verfasser in einem bitterbösen Brief. Manche Passagen will das Paar lieber nicht laut vorlesen, da sie beleidigend und kränkend sind, so wird Katrin unter anderem vorgeworfen, dass zwei ihrer Kinder nicht ihre leiblichen sind. “Es gibt Menschen, die sich wegen solchen Sachen wirklich das Leben nehmen“, erklärt Elvis entsetzt.

Bei „Hartz und herzlich“ ist Dagmar die gute Seele der Mannheimer Benz-Baracken. Jetzt muss die großzügige Rentnerin um ihre ohnehin schon knappe Rente von 400 Euro bangen! Ihr Konto wurde gepfändet. Warum bekommt Dagmar nur so wenig Geld und warum hat sie eine Pfändung am Hals?

Hartz und herzlich: Elvis hat eine klare Botschaft für Hater

Einmal öffnete auch Sohn Luca eines der Pakete, die an seine Mutter Katrin adressiert waren. Es enthielt diverse abgelaufene, stinkende Lebensmittel: „Da war eine Fischdose eine offene, Hähnchenflügel abgeknabbert…“, berichtet Katrin fassungslos. Besonders eine Frage brennt nicht nur den beiden Sozialhilfeempfängern, sondern auch ihren Fans auf der Seele: Wer tut so etwas und warum? Elvis hat jedenfalls eine klare Botschaft für die Täter:innen da draußen: „Wenn ihr uns nicht mögt, guckt einfach nicht hin, dann braucht ihr euch auch nicht aufregen.” Wie sagt man so schön: Leben und leben lassen…

Bei “Hartz und herzlich” hat Hass definitiv Hausverbot! Mit einem Video auf der Facebook-Seite rufen das Produktionsteam der Webserie und Protagonist Elvis dazu auf, Hatespeech im Netz zu verfolgen und anzuzeigen.

Heute suchen die Täter im Netz nach ihren Mobbing-Opfern. Hier erfahrt ihr mehr über Cybergrooming und Schutzmechanismen:

JW Video Platzhalter

  • „Hartz und herzlich“-Benz-Baracken: Davon träumen die Bewohner
  • "Hartz und herzlich"-Rostock: Darum war Sandra noch nie arbeiten
  • Hartz und herzlich: Shitstorm! Florian und Marina kaufen ein Pferd vom Corona-Geld
  • Arno Dübel: So anders lebt der Kult-Arbeitslose aus Elmshorn heute
  • „Hartz und herzlich“-Elvis: Traurige Trennung von seiner Frau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel