Heimlicher Fan? Queen besucht Set von "Coronation Street"

Die Stars von “Coronation Street” hatten hohen Besuch – und der war sogar königlicher Natur. Die britische Fernsehserie, die sich um den Alltag der Bewohner der titelgebenden Straße dreht, flimmert seit 1960 über die TV-Bildschirme. Sie ist damit die am längsten laufende TV-Telenovela der Welt. Zusätzlich zu diesem Titel wurde dem Erfolgsformat jetzt eine ganz besondere Ehre zuteil: Keine Geringere als die Queen (95) höchstpersönlich schaute bei den Dreharbeiten vorbei.

Bei ihrer Stippvisite wurde die Monarchin von Sir Peter Bazelgette, dem Vorsitzenden der Produktionsfirma ITV, und von John Whiston, dem Managing Director des Filmunternehmens Continuing Drama, in Empfang genommen. Wie Daily Mail berichtet, wurde sie anschließend von vier der langjährigen Darsteller begrüßt: William Roache, Barbara Knox, Sue Nicholls und Helen Worth. Die 95-Jährige plauderte sogar ein Weilchen mit den Schauspielern. Während des Gesprächs blühte sie richtig auf und schenkte den Serienstars ein herzliches Lächeln.

Nach monatelangen virtuellen Terminen mit nur wenigen Ausnahmen – wie etwa das Treffen mit Angela Merkel (66) am vergangenen Freitag – war dieser Ausflug bestimmt eine willkommene Abwechslung für die Witwe von Prinz Philip (✝99). Warum sie allerdings ausgerechnet “Coronation Street” einen Besuch abstattete, ist nicht klar. Vielleicht ist Ihre Majestät ja ein heimlicher Fan der Seifenopfer? Was denkt ihr? Stimmt in der Umfrage ab?


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel