Hilarie Burton: Chad war nicht Grund für "One Tree Hill"-Aus

Was war der wahre Hintergrund von Hilarie Burtons (39) Exit bei One Tree Hill? Von 2003 bis 2009 war die Beauty in der beliebten Fernsehserie zu sehen. Doch dann entschied sich die heutige Ehefrau von Jeffrey Dean Morgan (55) dazu, sich anderen Projekten zuzuwenden. Jetzt verriet die Schauspielerin, dass ihr Co-Star Chad Michael Murray (39), anders als viele Fans glauben, nichts mit ihrer Kündigung zu tun hatte.

Als Antwort auf die Spekulationen eines Fans versicherte der Grey’s Anatomy-Star auf Twitter nun, dass der 39-Jährige nicht für ihren Ausstieg verantwortlich sei. Chad hatte nichts damit zu tun, dass ich gegangen bin”, schrieb die Moderatorin. Sie teilte mit, dass beide Schauspieler am Set schlecht behandelt worden seien und der Dawson’s Creek-Darsteller sie sogar verteidigt habe. “Ich weiß deine Unterstützung sehr zu schätzen, aber ich wollte nur klarstellen, dass Chad mein Teamkollege war. Meine Chefs waren die Arschlöcher”, fügte die zweifache Mama abschließend an.

Daraufhin entschuldigte sich der Nutzer ausführlich bei Hilaria und erklärte, dass er “einige Fehlinformationen aus früheren Blogs” gelesen habe. “Mach dir keine Sorgen. Ich habe dieses Gerücht im Laufe der Jahre schon so oft gehört”, antwortete die in Virginia geborene Schönheit. Sie fuhr fort, dass sie die Gerüchte nur berichtige, da sie sich immer noch um die “One Tree Hill”-Familie sorge und nicht wolle, dass jemand “falschen Ballast mit sich herumträgt”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel