Leons seltsames Verhalten: GZSZ-Fans kommt Story bekannt vor

Story-Recycling bei GZSZ? Seit fast 19 Jahren begeistert die beliebte RTL-Vorabendserie unzählige Fernsehzuschauer und die Drehbuch-Autoren sind stets bemüht, neue Geschichten zu servieren. Aktuell sorgt das Verhalten von Leon (dargestellt von Daniel Fehlow, 46) für Diskussionen, denn: Der Koch haut ungefiltert raus, was er denkt – ohne Rücksicht auf Verluste. Langjährige Zuschauer erinnert das allerdings an das Schicksal von Tayfun (gespielt von Tayfun Baydar, 46), das leider kein erfreuliches war…

2017 verließ der Spätkauf-Betreiber den Kolle-Kiez – der Grund: Er musste sich wegen eines bösartigen Hirntumors operieren lassen und verlor danach jegliche Fähigkeit, Emotionen wahrzunehmen. Zwar versuchte Emily (Anne Menden, 35) damals noch einen Weg zu finden, wie sie ihre Beziehung zu ihm trotz allem weiterführen könnte, doch Tayfun sah keine Zukunft mehr mit ihr und kehrte Berlin den Rücken. Genau wie Leon jetzt, stieß auch der Unternehmer damals Freunde und Familie mit heftigen Aussagen vor den Kopf.

Auf Facebook wurde diese Parallele auch schon von den Fans diskutiert. “Ah, Wiederholung von Tayfuns Schicksal? Immer mal was ‘Neues’ quasi”, schrieb ein User leicht spöttisch. Der Großteil ist sich zwar einig, dass der direkte Leon sehr unterhaltsam ist. Aber ihnen schwant auch nichts Gutes. “Da kommt jetzt auch ein Tumor oder irgendeine Krankheit”, äußerte ein Fan die Befürchtung vieler.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel