Mark Harmons Frau lehnte Rolle in NCIS jahrelang ab

Wie kürzlich bekannt wurde, bekommt die „Navy CIS“-Familie ein neues Gesicht: Mark Harmons Frau Pam Dawber wird in einer Gastrolle zu sehen sein – doch bis dahin war es ein weiter Weg.

NCIS-Fans haben allen Grund zu Freude, denn endlich tritt jemand in der Serie auf, auf den sie schon lange gewartet haben: Pam Dawber (69), die Ehefrau von „Gibbs“-Darsteller Mark Harmon (69).

Für vier Folgen soll sie in einer Gastrolle als Journalistin „Marcie“ bei der aktuellen NCIS-Staffel dabei sein. Die Rolle lehnte sie allerdings jahrelang ab, wie sie jetzt verrät.

NCIS: Pam Dawber hat sich dieses Mal in das Drehbuch verliebt

Mit „Entertainment Weekly“ spricht Pam Dawber über ihre Rolle bei „Navy CIS“ und wie es für sie war, an der Seite ihres Mannes zu arbeiten.

Sie erzählt, sie habe eine Zusammenarbeit mit NCIS jahrelang abgelehnt, aber dieses Mal habe sie sich „verliebt in das, was sie geschrieben haben“. Bezüglich des Drehs mit ihrem Mann schwärmt die 69-Jährige: „Mein Ehemann unterstützt mich so sehr. Er ist einfach nur ein gütiger, toller Kerl.“

Was für ein Glück – denn beinahe hätte ein anderer Hollywood-Star die Rolle von „Gibbs“ bekommen. Wie Mark Harmon seiner Frau Pam Dawber dabei half, ihr die Rolle bei NCIS zu verschaffen, erfahrt ihr im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel