Mercedes-Schaden: War Carmen oder Robert Geiss daran schuld?

Die Geissens haben einen Schaden – einen Autoschaden! Seit heute Abend flimmern endlich neue Folgen ihrer Reality-Serie “Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie” über die Bildschirme. In der ersten Folge der sage und schreibe18. Staffel jetten Robert (55) und Carmen (54) mit ihren Töchtern Shania (15) und Davina (16) in die Vereinigten Arabischen Emirate. Kaum in Dubai gelandet, erwartet den Luxus-Clan gleich eine Panne: Die Geissens ramponieren ihren gemieteten Mega-Schlitten!

Im Interview mit Promiflash lässt Unternehmer Rooobert den Unfall Revue passieren: “Ich wollte einparken und habe Carmen gebeten, zu schauen, ob der Parkplatz groß genug ist und ob ich mit dem Mercedes Platz habe. Und was soll ich sagen: Meine Frau gab mir ihr Go und prompt blieb ich mit dem Heckspoiler am Carport-Dach hängen”, spielt der 55-Jährige auf das Sprichwort “Frau am Steuer, Ungeheuer” an. Von den Schuldzuweisungen will Göttergattin Carmen aber nichts wissen…

“Ach, Robert, das stimmt doch nicht! Wie soll ich denn sehen, ob der Heckspoiler noch Platz hat! Du als Fahrer warst eindeutig schuld”, verteidigt sich die 54-Jährige. Wer von den beiden der bessere Autofahrer ist, bleibt bei den Geissens ein Streitpunkt. Fakt ist aber: Dank ihrer Vollkasko-Versicherung brauchen sie für die Reparatur nicht selbst zu blechen.

“Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!”: Staffelauftakt am Montag, 14. Oktober 2019 ab 20:15 Uhr bei RTL II.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel