Mola Adebisi & Adelina Zilai: "Sommerhaus"-Zoff! Jetzt geht alles den Bach runter | InTouch

Was ist nur bei Mola Adebisi los? Für sein Verhalten haben die Fans absolut kein Verständnis…

Zu „VIVA“-Zeiten hat Mola Adebisi sich stets größter Beliebtheit erfreut. Doch im „Sommerhaus der Stars“ sind die Zuschauer plötzlich nicht mehr so gut auf ihn zu sprechen. Der Grund: Viele haben ein Problem damit, wie er mit seiner Freundin Adelina Zilai umgeht!

"Das Sommerhaus der Stars" 2021 ist zurück! Alle Infos zu Start, Sendeterminen und den Teilnehmern der sechsten Staffel der RTL-Krawall-Show findet ihr hier auf einen Blick!

Heftige Kritik an Mola

Unter dem neuen Instagram-Foto von Mola häufen sich mittlerweile die empörten Kommentare von Fans, die kein Verständnis für sein Verhalten haben:

„Respekt vor der Frau ist hier wohl Fehlanzeige!“

„Geht gar nicht. Wie der über Adelina herzieht teilweise. Und dann auch noch vor den anderen. Weder er noch Mike wissen, wie man mit Frauen umgehen sollte. Frage mich aber, was mit Adelina los ist? Warum sagt sie ihm nicht mal die Meinung? Dass es ihr häufig überhaupt nicht passt, sieht man am Gesichtsausdruck.“

„Deine arme Freundin. Ist sie noch bei dir?“

„Warum bist du so gemein zu deiner Freundin? Finde, du stellst sie immer bloß.“

Das Dilemma wurde vor allen Dingen durch Molas Kommentare ausgelöst, die er Adelina an den Kopf geschleudert hat, nachdem sie geraucht hat. „Hast du dich gewaschen?“, will er vor laufenden Kameras von ihr wissen und schreckt auch nicht davor zurück, das Thema am nächsten Tag mit seinen „Sommerhaus“-Kollegen zu besprechen. „Wie oft hast du gegurgelt?“, fragt er noch und stößt dabei nur auf Unverständnis.

„Weißt du Mola, ich kann doch nicht hier fragen ‚Hast du dich gewaschen'“, klagt Adelina. Auch im anschließenden Interview ist sie nicht sonderlich begeistert. „Ich finde das absolut nicht nett“, gesteht sie geknickt. Das sehen die Zuschauer wohl auch so…

Was macht Mola Adebisi eigentlich heute? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel