Promi BB 2021: Wie geht Sat.1 mit moralischem Kompass um?

Wie gehen die Verantwortlichen von Sat.1 mit Grenzüberschreitungen um? Am 6. August startet auf dem Sender die neunte Staffel von Promi Big Brother. Zuschauer erwarten, dass die Bewohner ihnen auch dieses Jahr ordentlich Unterhaltungspotenzial bieten. Doch Fans wissen: Es gibt einen Unterschied zwischen Unterhaltung und Grenzüberschreitungen wie Homophobie, Mobbing oder Rassismus. Jetzt stellte Senderchef Daniel Rosemann klar, wie Sat.1 mit solchen möglichen Situationen bei Promi BB umgehen wird!

Im Rahmen einer Sat.1-Pressekonferenz zu Promi BB, bei der Promiflash dabei war, stellte Daniel klar, dass der Sender vom moralischen Kompass nicht abweichen werde. “Wenn wir das Gefühl haben, es drohen Dinge zu passieren, dann greifen wir ein. Der Eingriff ist Ultima Ratio”, betonte der Senderchef. Dennoch versuche man, mit TV-Formanten wie Promi BB, “das echte Leben” abzubilden. “Wir machen Reality-TV. Menschen dürfen sich streiten, lachen, weinen”, weiß Daniel.

Das Wichtigste sei, die Geschehnisse des Tages einzuordnen – und das machen die Moderatoren Jochen Schropp (42) und Marlene Lufen (50) täglich. Allerdings sieht der Sender nicht davon ab, den Bewohnern Alkohol zu servieren, was durchaus ein Katalysator für Streitsituationen sein kann. “Es gibt Alkohol, aber kontrolliert”, machte Daniel während der Pressekonferenz deutlich.

\u0026#8220;Promi Big Brother\u0026#8221; ab Freitag, 6. August 2021, um 20:15 Uhr täglich live und \u0026#8220;Promi Big Brother – Die Late Night Show\u0026#8221; direkt im Anschluss live in SAT.1 und auf Joyn

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel