‘Promis unter Palmen’: Giulia Siegel widmet ihren Sieg Willi Herren

Sat.1 hat die Siegerin von “Promis unter Palmen” auf Instagram bekannt gegeben: Giulia Siegel (46) konnte sich demnach in der Show gegen ihre Promi-Kollegen und Kolleginnen durchsetzen. “Giulia ist sich bis zum Schluss treu geblieben, hat sich für andere eingesetzt, hat offen ihre Meinung vertreten und sich von niemanden beeinflussen lassen”, heißt es vom Sender. Letztendlich hätte sie sich mit 31 Sekunden Vorsprung gegen Katy Bähm (28) durchgesetzt und die Goldene Kokosnuss und 100.000 Euro erkämpft.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Von der Show waren lediglich zwei Folgen ausgestrahlt worden – Sat.1 hatte sich nach dem überraschenden Tod von Willi Herren (1975-2021) dazu entschlossen, die Sendung nicht weiter zu zeigen. In einem kurzen Statement äußert sich auch Siegel emotional über die Geschehnisse: “Ohne Willi an meiner Seite hätte ich diese Show niemals geschafft!” Den Sieg wolle sie ihm und seiner Familie widmen. “Er war mein Fels und mein Kraftort. Wir haben gesungen, gelacht und uns vertraut. Danke, Willi!”

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel