Rote Rosen-Vorschau am 08.10: Heute Folge 2986: Entführungs-Drama

Sie sind schon gespannt auf den Nachmittag und die aktuelle Folge von “Rote Rosen”? Hier verraten wir Ihnen, was in der Telenovela passiert.

Die Daily SoapRote Rosen” flimmert bereits seit 2006 über die deutschen TV-Bildschirme und noch immer zieht sie Millionen Zuschauer von montags bis freitags in den Bann. Es geht um starke Frauen, Konflikte und Chaos rund um das Hotel “Drei Könige”. Was heute bei RR passiert, verraten wir Ihnen hier.

Rote Rosen – Vorschau für Dienstag, 08.10.2019: Entführungs-Drama (Folge 2986)

Leonie und Hannes können es nicht fassen, dass Dominik mit dem Baby auf dem Rücksitz abgehauen ist. Sie informieren die Polizei. Dominik versucht, das Baby in der Laube loszuwerden, aber Hannes stellt ihn dort – und bringt ihn unbeabsichtigt auf die Idee, das Versehen als Entführung auszugeben und daraus Kapital zu schlagen. Dominik fesselt Hannes und macht mit den Pollmanns eine Lösegeldübergabe aus. Doch am Ort der Übergabe taucht zufällig die Polizei auf und vereitelt alles. Leonie bricht zusammen. Gregor verrät Amelie genüsslich, dass er Cem gekündigt hat. Amelie ist zwar nicht bereit, Cem die teuren Ohrringe zurückzugeben, besorgt ihm aber stattdessen ein Vorstellungsgespräch. Als Stand-Up-Paddle-Trainer – aber Cem kann nicht schwimmen. Torben kommt früher als geplant aus Patagonien zurück, weil er Sehnsucht nach Tina hat. Und muss feststellen, dass Anne die Kanzlei vernachlässigt hat. Er stellt sie erbost zur Rede. Britta freut sie sich für Luke, der einen Brief von seiner Tochter bekommen und nun die Möglichkeit hat, sie zum ersten Mal zu sehen

Rote Rosen – Vorschau für Montag, 07.10.2019: Überraschende Entdeckungen (Folge 2985)

Leonie und Laurenz freuen sich sehr, als ein DNA-Test bestätigt, dass Laurenz Irenes Vater ist. Dominik ahnt nicht, dass Irene nicht sein Kind ist, und schmiedet vor Hannes Pläne, das Baby und Leonie mit in die USA zu nehmen. Als Hannes das Diebesgut aus dem Hotel in Dominiks Rucksack findet, macht Dominik sich spontan auf und davon. Er ergreift die Flucht in Oldtimer Björn – nicht ahnend, dass Irene auf dem Rücksitz liegt. Gunter ist gestresst von Frau Wellings Annäherungsversuchen, die er geschickt abbiegt. Dann werden Thomas und er von Frau Welling bei einem Gespräch über die Wette erwischt. Beleidigt zieht sie von dannen – und zeigt sich auch einmal humorig: Sie löst den Wetteinsatz selbst ein und springt halbnackt in den Löschteich. Cems Idee, wie er die alte LKM-Keramik gewinnbringend verkaufen kann, funktioniert zu Amelies Erstaunen prächtig. Allerdings beobachtet auch Gregor die Verkaufsmasche von Cem. Er stellt ihn vor Amelie zur Rede und verbietet ihm, das LKM-Logo zu nutzen. Und freut sich, Amelie das mit Cems LKM-Rausschmiss verraten zu können

Rote Rosen – Vorschau für Freitag, 04.10.2019: Eiskalt erwischt (Folge 2984)

Cornelius verweigert entschlossen jeglichen Kontakt zu Hilli, Laurenz, Leonie und ihrem Baby. Erst nach einem Haushaltsunfall er Cornelius, dass vor allem eines im Leben wichtig ist: die Familie. Bei seinem Gang nach Canossa nimmt Cornelius das erste Mal die kleine Irene auf den Arm – und macht eine überraschende Entdeckung … Luke träumt von einer gemeinsamen Wohnung mit Britta. Nach einem positiven Vorstellungsgespräch in Hamburg wäre seine berufliche Zukunft im Norden gesichert. Doch nach einem alarmierenden Anruf aus London will Britta ihre Eltern nicht im Stich lassen. Luke wird von der Nachricht eiskalt erwischt. Cem schafft es nicht, Amelie den Rausschmiss aus der LKM zu gestehen, und gerät weiter in finanzielle Schieflage. Dafür bringt Frank Yvonne bei Gregor als Nachfolgerin für Cem ins Spiel. Thomas sorgt sich um Amadeus, kämpft bei dessen Mutter Frau Welling aber gegen Windmühlen. Gunter bietet seine Hilfe an – verknüpft mit einer schrägen Wette.

Rote Rosen – Vorschau für Mittwoch, 02.10.2019: In flagranti (Folge 2983)

Hilli hat sich auf die Zeit mit Leonie und der kleinen Irene gefreut und ist enttäuscht, als Leonie mit Laurenz nach Potsdam gehen will. Doch Hauptsache, Leonie und Laurenz sind glücklich. Nur Cornelius kann sich nicht mit der Vorstellung anfreunden, nur über die Kinder mit Hilli verbunden zu sein. Cem und Amelie können kaum die Finger voneinander lassen, aber weil Gregor Cem deswegen umgehend feuern würde, halten sie ihre Affäre geheim. Doch ausgerechnet in Amelies Wohnung ertappt Gregor die beiden in flagranti. Cem ist also arbeitslos. Dominik wird neugierig auf seine Tochter und verspricht, ganz aus Leonies Leben zu verschwinden, wenn er das Baby sehen darf. Dabei ist er voller Vaterstolz. Yvonne hat sich dank Franks Zuspruch wieder gefangen und entschuldigt sich bei Hilli und Leonie. Thomas hat sich gerade mit Frau Welling arrangiert, als Ben mit ihr aneinandergerät, denn Lilly hat einen Kratzer in ihren SUV gemacht. Frau Welling ist zu keiner gütlichen Lösung bereit. Und Gunter erkennt, dass sie zu den Unbelehrbaren gehört

Rote Rosen-Vorschau für Dienstag, 01.10.2019: (Folge 2982) -Schuldgefühle

Yvonne macht reinen Tisch und gibt Cornelius das erpresste Geld zurück. Doch Yvonne fühlt, dass ihr Leben trotzdem genauso desolat ist wie vorher. In einem Akt der Verzweiflung zieht sie sich zurück und rührt einen tödlichen Medikamentencocktail zusammen. Unter dem emotionalen Eindruck der Geburt der kleinen Irene gelingt es Leonie und Laurenz endlich, sich offen ihre Gefühle zu gestehen und wieder zueinander zu finden. Sie genießen ihr Glück und stellen sich die Frage, wie sie es weiterhin leben wollen. Dominik quartiert sich frech bei Hannes ein und lotet die Möglichkeiten des Vaterseins aus. Will er Ansprüche auf das Baby erheben? Gunter kann nicht glauben, dass Thomas ihre Freundschaft zur Disposition stellt, sollte er weiterhin auf Frau Wellings Seite sein. Als auch Ben Gunter klar macht, dass die Frau zwei Seiten hat, wird Gunter nachdenklich. Er versucht, die Ursache für ihre schwierige Persönlichkeit zu ergründen. Als Britta Hannelores Tagebücher liest, bricht sie von Schuldgefühlen gequält zusammen.

Rote Rosen-Vorschau für Montag, 30.09.2019: (Folge 2981) – Gebrochene Herzen

Laurenz ist auf dem Sprung nach Potsdam. Leonie vermutet traurig, dass sie ihn nicht wiedersehen wird. Sie entschuldigt sich für alles, was sie ihm angetan hat und gesteht ihm ihre Liebe. Berührt fühlt Laurenz, dass er nie aufgehört hat, Leonie zu lieben. Als es zu einer zarten Annäherung kommt, setzen bei Leonie Wehen ein. Nachdem Hilli das Ende ihrer Beziehung mit Cornelius erklärt, versucht der einfühlsam auf Hilli zuzugehen. Aber Hilli ist nicht umzustimmen, ein Schock für Cornelius. Er vermutet, dass Frank der eigentliche Grund für die Trennung ist. Verbittert will Cornelius Lüneburg verlassen. Frank und Hilli drohen Yvonne mit einer Anzeige und verlangen das erpresste Geld zurück. Frau Welling hat beim Schuldirektor durchgesetzt, dass Thomas beurlaubt wird. Thomas ärgert sich besonders darüber, dass Gunter mit Frau Welling offenbar gut zurechtkommt und stellt unvermittelt ihre Freundschaft infrage. Britta kehrt aus London zurück und genießt verliebt das Wiedersehen mit Luke, verschweigt aber, dass ihre Mutter Hannelore an Demenz erkrankt ist.

Rote Rosen-Vorschau für Freitag, 27.09.2019: (Folge 2980) – Geständnisse mit Folgen

Als Cornelius ohne Absprache mit Hilli seine Praxis verkauft und davon ausgeht, dass sie mit ihm nach Sylt zieht, macht Hilli ihm deutlich, dass sie bei derartigen Entscheidungen nicht übergangen werden will. Cornelius will Hilli zeigen, wieviel ihm ihre Beziehung wert ist und berichtet ihr von seiner heimlichen Zahlung des Erpressergeldes. Leonies Verlustängste wachsen, als sie mitbekommt, dass Laurenz seinen Umzug nach Potsdam vorbereitet. Sie sieht keinen anderen Weg, als ihm offen ihre Liebe zu gestehen. Cem reagiert zunächst cool, als Amelie mit ihm zusammen sein will. Und ist froh, dass er sich mit Vivien aussprechen kann, bevor diese zurück nach Itzehoe geht. Als Merle sieht, dass ihre wertvolle Zierkirsche versehentlich bei Frau Welling gelandet ist, fordert sie diese zurück, was Frau Welling vehement verweigert. Kann Gunters Charme hier mehr erreichen? Thomas schlägt Bens Warnung in den Wind, Frau Welling könnte ihm wegen einer Mutprobe von Lilly und Amadeus Ärger bereiten. Doch dann erreicht ihn ein Anruf des Schulleiters

Rote Rosen-Vorschau für Donnerstag, 26.09.2019: (Folge 2979) -Werden Cornelius und Hilli bald heiraten?

Leonie und Hilli sind verblüfft, als Yvonne ihnen erklärt, dass sie von der Erpressung absieht! Sie wissen aber nicht, dass Cornelius Yvonne das geforderte Geld gezahlt hat. Schließlich realisiert Yvonne, dass Dominik auch sie übers Ohr hauen und mit dem gesamten Geld verschwinden wollte. Sie setzt ihn vor die Tür. Nachdem die Erpressung aus der Welt ist, sieht Cornelius seine Chance gekommen, über die Hochzeit zu reden. Dabei schießt er aber bei Hilli weit übers Ziel hinaus. Frau Welling ist das Steinchen in Thomas’ Schuh. Ihre einzige Lebensaufgabe scheint zu sein, Thomas permanent zu nerven. Als Merle erkennt, dass Gunter allergisch auf Bienenstiche reagiert, bittet sie ihn, sich immunisieren zu lassen. Doch Gunter findet das übertrieben. Vivien ist sich sicher, Cem für sich gewonnen zu haben und lässt sich dazu hinreißen, Amelie gegenüber frech zu werden. Cem glaubt jedoch, dass das Leben für ihn momentan keine Liebe bereithält

Rote Rosen-Vorschau für Mittwoch, 25.09.2019: (Folge 2978) – Cornelius trifft eine drastische Entscheidung

Leonies Angst vor einer möglichen Bestrafung wächst, nachdem das gut gemeinte Alibi von Laurenz platzt. Die ungestörte Zweisamkeit von Cornelius und Hilli endet abrupt, als Leonies besorgte Mutter deutlich sagt, dass sie etwas anderes im Kopf hat als seine Hochzeitspläne. Der ewige Störfaktor Leonie führt bei Cornelius zu einem konsequenten Entschluss. Dominik begeht einen zweiten Hoteldiebstahl. Yvonne entschließt sich, als Erpresserin auszusteigen und Dominik endgültig rauszuschmeißen. Bis Cornelius plötzlich in der Tür steht. Anne ist durch Bens indirekten Vorwurf, eine Rabenmutter zu sein, zutiefst verletzt. Gleichzeitig entwickelt sich jedoch dieser Streit zwischen ihnen zu einem Schlüsselmoment in Annes Therapie. Cem lässt sich hinreißen, Vivien zu küssen. Carla macht ihm jedoch klar, dass er Vivien nicht als Lückenbüßerin ausnutzen darf. Ausgerechnet Gregor bestellt bei Hannes einen Schnellkurs in Sachen Buddhismus für berufliche Zwecke. Trotz aller Skepsis hinterlassen Hannes’ Weisheiten bei Gregor Eindruck

Rote Rosen-Vorschau für Dienstag, 25.09.2019: (Folge 2977) – Das Drama nimmt seinen Lauf

Thomas ist fassungslos, als Frau Welling das aggressive Benehmen ihres Sohnes Amadeus völlig in Ordnung findet. Lillys Papa Ben ist empört, dass seine Tochter dem Mobbing weiter ausgesetzt werden soll. Als Anne seine Methode infrage stellt, verliert er die Nerven: Wütend beschimpft er Anne als Rabenmutter, die sich mit ihrer Meinung besser zurückhalten sollte! Hilli ist entsetzt, dass Laurenz bei der Polizei eine Falschaussage gemacht hat, um Leonie ein Alibi zu liefern. Yvonne überlegt, klein beizugeben, doch Dominik drängt sie, am Ball zu bleiben. Leonie ist Laurenz sehr dankbar für seine Hilfe, gerät jedoch in Panik, als die Polizei ihn der Falschaussage überführt. Leonie braucht jetzt den Beistand ihrer Mutter, doch Hilli ist nicht zu erreichen, weil Cornelius sie überredet hat, ihr Handy auszuschalten, wohl wissend, dass zu Hause die Situation eskaliert! Cem hadert damit, dass Amelie ihm eine deutliche Absage erteilt hat. Aber er ist überrascht, als er bei Vivien seinen Liebeskummer vergessen und mit ihr lachen kann

Rote Rosen-Vorschau für Montag, 24.09.2019: (Folge 2976) – Falsche Beschuldigung

Leonie und Hilli sind entsetzt über Yvonnes Anzeige, dass sie sie die Treppe hinunter gestoßen haben sollen. Zumal es einen Zeugen geben soll. Als Cornelius Zweifel an Leonies Unschuld äußert, realisiert sie erstmals, dass ihr trotz Falschanzeige eine Verurteilung drohen könnte. Wütend stellt sie Yvonne zur Rede und begreift dabei, dass Dominik der vermeintliche Zeuge ist. Da überrascht Laurenz, der wegen einer Knieverletzung aus dem Sportcamp zurück ist, sie mit einer Heldentat. Thomas fühlt sich pädagogisch obenauf, als er Elternsprecherin Welling überzeugen kann, ihren schwierigen Sohn mit auf den Schulausflug zu schicken. Als dessen Integration scheitert, sucht Thomas erneut, das Gespräch mit Frau Welling, aber vergeblich. Ben macht Thomas klar, wie sehr Lilly auf dem Schulausflug unter Amadeus’ Mobbing gelitten hat. Vivien beschließt, gegen alle Vernunft um Cem zu kämpfen. Merle hat Erika versprochen, an einem Imker-Wettbewerb teilzunehmen. Besorgt nimmt ihr Gunter kurzerhand die Honigernte ab. Das hat schwere Folgen

Rote Rosen-Vorschau für Freitag, 20.09.2019: (Folge 2975) – Überraschender Besuch

Hilli und Cornelius nähern sich wieder an, Hilli zögernd, Cornelius voller Zuversicht. Schon plant er insgeheim die Hochzeit und will die letzte Leonie-freie Zeit mit Hilli genießen. Doch Leonie steht früher als erwartet vor der Tür. Und kurz darauf die Polizei. Cem platzt nach seinem erotischen Intermezzo mit Amelie vor guter Laune, während Vivien betroffen erkennt, dass sie sich falsche Hoffnungen auf Cem gemacht hat. Vivien redet sich frustriert ein, dass ihr alles nichts ausmacht. Bis Cem ihr am WG-Frühstücktisch den verspannten Nacken massiert. Johanna befürchtet, die Großnichte von Flugpionierin Amelia Earhart mit ihrer Laudatio verärgert zu haben. Sie schiebt den Redetext kurzerhand Thomas in die Schuhe. Doch dann kommt viel Lob auf die Laudatio. Thomas feixt über Johannas Eigentor. Luke freut sich, dass er auf Lilly aufpassen darf und sie sogar dazu bringt, freiwillig zum Musikunterricht zu gehen. Merle gewinnt die Ausschreibung für das Schlosspark Projekt in Mecklenburg Vorpommern und ist dankbar, dass Luke sie in der Gärtnerei vertritt

Rote Rosen-Vorschau für Donnerstag, 19.09.2019: (Folge 2974) – Eine heiße Liebesnacht

Amelie sinnt auf Rache dafür, dass Cem und Vivien sie beim Wirtschaftstreffen reingelegt haben – und knöpft sich das Liebste vor, was Cem hat: sein Auto. Die Replik folgt auf dem Fuße, mit einer ausgelassenen Wasserschlacht im Garten zwischen Cem, Vivien und Amelie, mit Hannes zwischen den Fronten. Cem bekommt Lust auf mehr und verführt Amelie anschließend in ihrem Büro – was Vivienne beobachtet. Dicke Luft zwischen Hilli und Cornelius. Hilli leidet unter Cornelius’ Vorwürfen, sie habe Leonie verzogen. Dennoch ist für beide klar, dass sie nicht im Streit miteinander leben wollen, und sie versöhnen sich. Frank will Yvonnes Erpressung aus der Welt schaffen und bietet ihr 10.000 Euro für die gestohlene Tasche. Doch Dominik macht weiter Druck und schlägt Yvonne vor, Leonies “kriminelle Tat” zu bezeugen. Thomas leidet unter der Elternsprecherin Frau Welling, die eigenmächtig Entscheidungen fällt. Anstatt ihn zu unterstützen, bringt sie ihm nur Ärger. Anne findet doch ihren mentalen “Anker” im Boxtraining und führt die Beziehung mit Ben weiter.

Rote Rosen-Vorschau für Mittwoch, 18.09.2019: (Folge 2973) – Folgenschwerer Streit

Frank lässt sich nicht auf Yvonnes Erpressung ein und berichtet der entsetzten Hilli davon. Beide sind geschockt, als Leonie den Diebstahl der Tasche einräumt. Cornelius rät Hilli, Yvonne die geforderte Summe zu zahlen. Hilli ist dagegen und es kommt zum Streit, bei dem Cornelius ihr vorwirft, Mitschuld an ihrer egoistischen Tochter zu haben. Merle wird von einer arroganten Kundin genervt und merkt schließlich, dass diese Kundin die von Thomas gelobte Elternsprecherin Frau Welling ist. Und sie stellt fest, dass die Welling auch noch ihre Konkurrentin bei einem spannenden Projekt ist. Anne will Neues ausprobieren und bittet Ben um Boxunterricht, wird dabei aber von den eigenen Aggressionen überrollt und bricht aufgewühlt ab. Cem will sich Gregor gegenüber beweisen, indem er sich Zugang zum Wirtschaftsforum verschafft. Dazu braucht er einen Smoking und eine Idee, an der Security vorbei zu kommen. Ausgerechnet Vivien soll ihm bei beidem helfen!

Rote Rosen-Vorschau für Dienstag, 17.09.2019: (Folge 2972) – Eine fiese Erpressung

Yvonne ist auf der Suche nach Startkapital für ein neues Nagellack-Studio, merkt aber nicht, wie Dominik sie dabei geschickt manipuliert. Er spielt Yvonne ein Foto zu, das beweist, dass Leonie damals ihre “Gigidoux”-Tasche gestohlen hat. Das reicht, Yvonne erpresst daraufhin Frank: Entweder zahlt er ihr 100.000 Euro oder sie zeigt seine Tochter an. Cornelius hat Angst, dass Hilli Frank noch immer liebt und befürchtet, sie könnte ihn für Frank verlassen. In seiner Unsicherheit schießt er wieder gegen Leonie, die gerade aus Amrum zurückkommt. Anne ist auf der Suche nach einem mentalen “Anker”, der sie vom Griff zu Tabletten abhält. Ben rät ihr zu Meditation, doch eine Einführungsstunde mit Hannes geht nach hinten los. Cem kann nicht anders, als Vivien vor Amelie in Schutz zu nehmen, die etwas unfair ihre Arbeitsdisziplin kritisiert. Johanna müht sich mit der Laudatio auf Flugpionierin Amelia Earhart ab und bittet Thomas um Hilfe. Der entwickelt aber lieber ehrgeizige Pläne mit der neuen Elternsprecherin Angelika Welling.

Rote Rosen-Vorschau für Montag, 16.09.2019: (Folge 2971) – Ängste und Drohungen

Hilli gesteht Cornelius, dass sie und Frank sich geküsst haben. Cornelius hat dafür überhaupt kein Verständnis, will aber keinen Streit provozieren. Letztlich kommt es aber doch zu einer Aussprache und Cornelius gesteht Hilli, dass er fürchtet, sie wieder an Frank zu verlieren. Dominik gelingt es geschickt, Yvonne für seine Zwecke zu instrumentalisieren, und er macht ihr Hoffnung auf eine neue berufliche Perspektive: die Eröffnung eines Nagel-Studios in Marbella. Das notwendige Startkapital soll Frank liefern – und Dominik will es abgreifen. Gregor erfährt, dass er nicht zum Wirtschaftsforum im “Drei Könige” geladen ist. Als er Amelie zur Rede stellt, macht sie ihm kalt lächelnd klar: Sie wird ihm schaden, wo immer sie kann. Cem ist von Vivien genervt, die nun auch noch in ein freies WG-Zimmer ziehen will. Aber sie hat etwas “von früher” auf dem Handy, so dass er nicht Nein sagen kann. Als sie auch noch im Schrebergarten auftaucht, droht die Situation zu eskalieren

Rote Rosen-Vorschau für Freitag, 13.09.2019: (Folge 2970) – Ehe-Aus

Frank will nach seinem spontanen Kuss und einer gründlichen Gefühlsinventur Hilli zurückgewinnen. Doch die hat sich doch für Cornelius entschieden und erklärt ihre Ehe mit Frank für gescheitert. Dominik versucht, mit Yvonne gegen Frank zu paktieren, und im zweiten Anlauf nimmt das durch ihn eingefädelte Zweckbündnis konkrete Formen an. Johanna schiebt ihre Laudatio auf die Flugpionierin Amelia Earhart vor sich her. Die Pleite einer Testlesung versucht sie mit einem Schwächeanfall zu kaschieren. Luke hadert mit seiner Lebensbilanz. Aber ein TV-Beitrag zum Thema „Grüne Herbizide” bringt eine überraschende Wende, welche Luke auf ganzer Linie rehabilitiert. Vivien bemüht sich, Amelie von ihren beruflichen Qualitäten als Zimmermädchen im „Drei Könige” zu überzeugen. Aber nur Hannes findet, dass Vivien „das Herz auf dem rechten Fleck” hat. Ben hat an zwei Fronten gleichzeitig Stress. Während Lilly sich für monogame Haustiere begeistert, weiß Ben nicht, wo seine Beziehung mit Anne steht. Da macht Anne eine klare Ansage

Rote Rosen-Vorschau für Donnerstag, 12.09.2019: (Folge 2969) – Ein überraschender Kuss

Zwischen Hilli und Cornelius werden ihre unterschiedlichen Ansichten im Alltag immer offensichtlicher. Schließlich wirft auch Frank Hilli vor, dass sie sich für Cornelius verbiegt. Auch wenn Hilli sich das nicht eingestehen will, kann sie nicht anders, als sich mit Frank zu küssen. Luke kann nicht fassen, dass Anwalt Drescher ihm Schweigegeld angeboten hat und ausgerechnet Merle ihm rät, das Angebot anzunehmen! Aber Merle hat einen Plan, um TriFlora das Handwerk zu legen. Yvonne schöpft Hoffnung, als Frank ihr zusagt, sie in einer Notsituation finanziell zu unterstützen. Umso mehr schmerzt es sie, als sie Frank im innig vertrauten Gespräch mit Hilli beobachtet. Dominik erkennt Yvonnes Schwäche und verführt sie. Cem macht der enttäuschten Vivien klar, dass bei ihm kein Geld zu holen ist. Aber Vivien ist clever und nicht so leicht abzuschütteln! Gregor will Amelie als Kunstfälscherin überführen, um seine eigene Haut zu retten. Aber Amelie ist schneller und triumphiert, als er von der IHK-Präsidentschaft zurücktreten muss

Rote Rosen-Vorschau für Mittwoch, 11.09.2019: (Folge 2968) – Unwiderstehliches Angebot

Trotz der angedrohten Verleumdungsklage will Luke kämpferisch bleiben, bis eine von TriFlora initiierte Kampagne auch Britta, Lilly und Merle mit Schmutz bewirft. Merle gelingt es, einen renommierten Anwalt zu gewinnen. Da macht TriFlora Luke plötzlich ein unwiderstehliches Angebot. Nachdem Amelie Gregors Fahrerflucht angezeigt hat, droht Gregor mit Rache. Aber Amelie ist zu verletzt, um nachzugeben. Da kommt Gregor auf einen bösen Plan. Cem ist unangenehm überrascht, als seine Exfreundin Vivien vor ihm steht. Nicht nur, weil sie „ihr Geld zurück” haben will, das er an der Börse verloren hat. Sie entspricht einfach nicht mehr seinem Stil. Cornelius sehnt sich nach einem ruhigen Abend mit Hilli, während Hilli munter Verabredungen trifft. Als Cornelius eine Verabredung hinter Hillis Rücken absagt, ahnen beide, dass sie verschiedener sind als sie denken. Kompromisse sind angesagt. Dominik will Hillis gestohlene Uhr erst an Hannes, dann an Johanna verkaufen. Als er beinahe erwischt wird, lässt er sie in Johannas Tasche verschwinden

Rote Rosen-Vorschau für Dienstag, 10.09.2019: (Folge 2967) -Wiedererwachte Gefühle

Amelie will ihren Rachefeldzug gegen Gregor nicht aufgeben, als er seinen Rücktritt als IHK-Präsident ablehnt. Sie lanciert einen negativen Pressebericht über ihn und deckt seine damalige Fahrerflucht und seine Falschaussage dazu auf. Hilli will von Franks wiedererwachten Gefühlen für sie nichts wissen und bekennt sich klar zu ihrer Zukunft mit Cornelius, obwohl sie auf ihrem Segeltörn einige Differenzen hatten. Yvonne gewährt Dominik Unterschlupf, als er ihr den leidenden werdenden Vater vorspielt. Als er jedoch versucht, sie zu küssen, schmeißt Yvonne ihn raus. Luke glaubt, die Kraft zu haben, die Anfeindungen von TriFlora aushalten zu können. Doch zu seiner Bestürzung kündigt TriFlora ihm nicht nur fristlos, sondern avisiert auch noch eine Millionenverleumdungsklage. Johanna braucht für die anstehende Laudatio über die Flugpionierin Amelia Earhart dringend Ruhe und Konzentration, flüchtet sich aber fortwährend in andere Aufgaben. Mit Cems Hilfe entwirft sie ungefragt einen Multimediavortrag für Thomas’ Schule.

Rote Rosen-Vorschau für Montag, 09.09.2019: (Folge 2966) – Untergetaucht und ein diebischer Mann

Hilli kehrt mit Cornelius von ihrem Segeltörn zurück und muss erfahren, was alles passiert ist: Leonie hat sich von Dominik getrennt und ist auf Amrum, Frank hat Pollmann-Racing verkauft und Yvonne verlassen. Dann überschlagen sich die Ereignisse: Dominik bricht bei ihr ein und klaut Geld und eine Uhr, die Frank ihr geschenkt hat. Und Frank macht ihr auch noch unverhohlen eine Liebeserklärung. Carla macht Gregor noch einmal klar, dass es keine zweite Chance geben wird. Und Amelie prophezeit Gregor gehässig seinen baldigen IHK-Abstieg. Doch Gregor lässt sich nicht so leicht absägen. Dominik plant, das Diebesgut zu verkaufen, um von dem Geld in die USA zu fliegen. Doch zuerst muss er irgendwo untertauchen. Da kommt ihm die mental angeschlagene Yvonne gerade recht. Luke und Merle stellen entsetzt fest, dass TriFlora die Beweise, die sie in der Hand hatten, zurückgestohlen hat. Luke muss nun fürchten, wegen Vertragsbruchs verklagt zu werden. Thomas wundert sich, dass Johanna ohne sein Wissen in der Stadt ist.

Rote Rosen-Vorschau für Freitag, 06.09.2019: (Folge 2965) – Eine verpasste Chance und ein tragischer Unfall

Nach dem Kuss glaubt Carla fast, dass sie und Gregor eine Chance haben. Britta warnt Carla und beichtet ihr Gregors wahre Motive für die geplatzte Heirat mit Amelie. Als Carla zudem erfährt, dass Gregor keineswegs seinen IHK-Rücktritt erklärt hat, ist ihr klar, dass es für sie und Gregor keine Zukunft gibt. Ihre Freunde drängen Laurenz und Leonie, einander nach Hannes’ Feuerzeremonie auf ihren magischen Moment anzusprechen. Doch im Morgenlicht scheinen beide ihre Chance zu verpassen. Als Frank Yvonne in der Klinik damit konfrontiert, selbst die K.-o.-Tropfen genommen zu haben, um sein Mitgefühl zu wecken, scheint für Yvonne alles verloren. Im Taumel ihrer Emotionen stürzt sie eine Treppe hinunter. Da bietet ihr Dominik seine Hilfe an. Dominik lauert Leonie auf und droht mit einem Sorgerechtsstreit um das ungeborene Kind, falls Frank und sie ihm nicht 50.000 Euro geben. Leonie beschließt auf Franks Rat, für einige Zeit eine Auszeit auf Amrum zu nehmen.

Rote Rosen-Vorschau für Donnerstag, 05.09.2019: (Folge 2964) – Eine überraschende Entdeckung, Pläne und ein tiefer Fall

Als Drescher bei einer Nacht-und Nebel-Aktion alle Pestiziddaten aus dem Labor entfernen lässt, sind Merle und Luke endgültig überzeugt, dass hier etwas so gar nicht stimmt. Sie beschließen, sich ein Back-up aus Dreschers Laptop zu beschaffen und spannen den widerwilligen Gunter ein, um Drescher abzulenken. Tatsächlich werden sie auf dem Laptop fündig und machen eine überraschende Entdeckung. Da kehrt Gunter mit Drescher verfrüht von der Jagd zurück. Frank will für seine Tochter da sein und sagt Yvonne das Rennwochenende ab. Yvonne spielt jetzt das Opfer, um ihren Ritter an sich zu binden: Sie schluckt K.o.-Tropfen und lässt es aussehen, als sei sie nur knapp einem sexuellen Übergriff entkommen. Ihr Plan scheint aufzugehen. Hannes inszeniert zu Laurenz’ Abschied nach Indien eine Feuerzeremonie. Leonie fängt durch die Flammen hindurch Laurenz’ Blick auf. Und plötzlich sie, wie ihre Zukunft aussehen könnte. Als Anne wegen der Pillen einen Gerichtstermin verschläft, hat das schwere Folgen für ihren Fall. Niedergeschlagen gibt sie das Mandat ab und besorgt sich einen Therapieplatz

Rote Rosen-Vorschau für Mittwoch, 04.09.2019: (Folge 2963) – Geständnisse, Offenbarungen und schwierige Entscheidungen

Leonie blickt endlich durch. Sie erkennt wer Dominik ist, reagiert aber enttäuscht, dass Frank ihm eine Falle gestellt hat. Als sie in Schwierigkeiten mit Dominik gerät, ruft sie lieber Laurenz an. Dieser versucht ihr, ihren Vater näher zu bringen und aufzuzeigen, was sie an ihm hat. Die wahren Heiratsabsichten von Gregor schockieren Britta und lässt sie durchgreifen, als dieser Amelie bedrängt. Der Flirt von Clara vertieft sich derweil. Sie stellt an Gregor aber Bedingungen für den Neuanfang. Britta erfährt auch von den wahren Trennungsgründen von Ben und Anne. Anne ist so empört darüber, dass sie, trotz erheblicher Nebenwirkungen, weitere Oxycodon einnehmen muss um handlungsfähig zu bleiben. Cem beschließt weiter bei Gregor zu arbeiten, was Amelie nicht behagt.

Rote Rosen-Vorschau für Dienstag, 03.09.2019: “Der wahre Wert” (Folge 2961) – Idealismus vs. Kapitalismus

Cem bekommt von Hannes eine Lehrstunde in Sachen Kapitalismus gegen Idealismus und muss erkennen, dass Dinge mehr als nur einen materiellen Wert haben können. Nach der Tausch-Challenge gibt er sich geschlagen, nicht aber ohne das zurückeroberte Kochbuch, das für Amelie so viel Bedeutung hat.

Durch ein Video von Dominik hat Frank die Idee, ihn mit den eigenen Waffen zu schlagen. Unterstützt wird er dabei von Laurenz, der eine Überwachungskamera in Franks Hotelzimmer installiert. Tappt Dominik in die Falle?

Rote Rosen-Vorschau für Montag, 02.09.2019: Dominik zieht alle Register bei Leonie und Gregor kämpft um Carla(Folge 2961)

Um die Pestizidversuchsreihe einzustellen, kommt der TriFlora-Anwalt Drescher nach Lüneburg. Gunter hat den Eindruck, dass der etwas im Schilde führt, unterschreibt aber trotzdemeine Geheimhaltungsvereinbarung. Frank nimmt Dominik die 10.000 Euro wieder ab aber dieser hat die Situation mit dem „Schlägertrupp” gefilmt und bringt Leoniewieder gegen ihren Vater auf. Frank weiß nicht, wie er seine Tochter noch vor Dominik schützen kann. Yvonne leidet unter der Trennung von Frank und lockt ihn, sie zu einem Rennwochenende zu begleiten. Gregor kann sich nicht vorstellen, dass Gunter wirklich etwas gegen ihn in der Hand hat. Aber selbst wenn, er will Carla zurück. Und die scheint gar nicht so abgeneigt zu sein. Auch Cem buhlt weiterhin um Amelie. Und er braucht Geld für seinen neuen Laden. Beim Backgammon vermittelt sich ihm der Eindruck, dass seine Chancen gar nicht so schlecht stehen.

Rote Rosen-Vorschau für Donnerstag, 30.08.2019: Britta und Luke in love, Gregor gerät in Bedrängnis und Dominik holt sich was ihm zusteht (Folge 2960)

Frank fasst es nicht, dass er sich von Dominik hat über den Tisch ziehen lassen. Gemeinsam mit seinen Mechanikern stellt er Dominik, um ihm das Geld wieder abzunehmen … Amelie sieht, dass Gregor wieder offensiv mit Carla flirtet und lässt Gunter den Bewirtungsbeleg für die geplatzte Hochzeit zukommen, den Gregor mit dem Geld der IHK beglichen hat. Gunter stellt Gregor zur Rede und will ihn wegen Veruntreuung aus seinem Amt bei der IHK jagen. Hannes, der noch sehr unter Erikas Weggang leidet, muss schmerzlich feststellen, dass sein neuer Garten-Nachbarn Cem doch nicht der Traumnachbar ist. Zwischen Britta und Luke knistert es immer mehr – vor allem, nachdem Luke Britta im Brautkleid sieht …

Rote Rosen-Vorschau für Donnerstag, 29.08.2019: Fliegt Dominik auf und macht Ben Schluss? (Folge 2959)

Als Dominik vorschlägt, ihre Traumwohnung zu kaufen statt zu mieten, kommt es zu einem kleinen Streit mit Leonie über ihre Zukunftspläne. Frank erwischt Dominik dabei, wie er seinem Kumpel am Telefon seine wahren Absichten verrät. Er bietet Dominik Geld an, wenn er die Stadt verlässt. Der lässt sich zum Schein darauf ein. Als Frank Leonie gerade gestehen will, was passiert ist, taucht Dominik auf, als wäre nichts gewesen. Frank ist baff und entschlossen, Pollmann-Racing zu verkaufen. Yvonne kann das nicht glauben, sie hofft darauf, dass sie sich wieder annähern. Bis Frank ihr sagt, sie sei die falsche Frau für ihn. Amelie sucht nach Möglichkeiten, sich an Gregor zu rächen. Da fällt Cem ein Dokument in die Hände, das Gregors IHK-Karriere beenden könnte. Zu Bens Enttäuschung sucht Anne nach immer neuen Ausflüchten, um keinen Entzug machen zu müssen. Schließlich zieht er einen Trennungsstrich. Zwischen Carla und Gregor herrscht eine Anziehung, die die beiden miteinander flirten lässt. Sehr zum Missfallen von Britta. Aber Carla glaubt, die Lage im Griff zu haben.

Lesen Sie auch: Gerit Kling verlässt “Rote Rosen”! SIE übernimmt

nbl/hos/news.de/mdr

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel