Rückzug schon geplant: War das Zlatkos letztes TV-Interview?

War es das etwa schon? Als bekannt wurde, dass Zlatko Trpkovski (43) zum diesjährigen Promi Big Brother-Cast gehört, waren die Fans gleich komplett aus dem Häuschen. Immerhin hatten sie fast 19 Jahre auf das Comeback der Big Brother-Legende warten müssen. Doch lange war er nicht im Container, bereits am Samstag wurde er von seinen ehemaligen Mitstreitern und den Zuschauern rausgewählt. Kurz nach seinem Auszug war er zu Gast beim Sat.1-Frühstücksfernsehen – und es deutet einiges darauf hin, dass das womöglich sein vorerst letztes TV-Interview war.

Im Gespräch mit Moderatorin Karen Heinrichs und Jenny Elvers (47) machte Zlatko deutlich, dass er so schnell wie möglich mit dem Thema Promi BB abschließen will. “Ich geh jetzt meinen Pflichten nach und dann ist es für mich auch wieder gelaufen”, erklärte der gelernte Kfz-Mechaniker, der zwar noch einmal im großen Finale dabei sein wird, sich dann allerdings offenbar wieder zurückziehen will. Als Co-Host Jenny nämlich feststellte, dass Zladdi ja jetzt wieder auf der Straße erkannt wird, erwiderte er nüchtern:”Ja, dann müssen wir was ändern. Dann pflanze ich mir wieder Haare ein, rasiere meinen Bart und dann ist gut.”

Außerdem gab der 43-Jährige zu, seinen Rausschmiss aus der Show selbst provoziert zu haben. Da er keinen Bock mehr hatte, habe er sich nach dem gewonnenen Spiel bewusst nicht selbst geschützt und gehofft, so auf die Abschussliste zu kommen – mit Erfolg: “Das bringt doch nichts. Wenn du merkst, dass die Leute nicht mehr auf deiner Seite sind, als ich im Luxus-Bereich war, warum sollte man sich quälen?”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel