"Sex and the City"-Sequel wird Willie Garson (†) gewidmet

Vor einigen Tagen hat eine traurige Nachricht die Runde gemacht: Der US-amerikanische Schauspieler Willie Garson hat im Alter von nur 57 Jahren den Kampf gegen den Krebs verloren. Seinen Fans war er vor allem als Stanford Blatch aus Sex and the City bekannt – und auch für das Sequel „And Just Like That“ stand er bis vor Kurzem noch mit Sarah Jessica Parker (56), Cynthia Nixon (55) und Co. vor der Kamera. Die neuen „And Just Like That“-Folgen sollen Willie sogar gewidmet werden.

Das verriet jetzt ein Insider, der selbst an der Produktion der Serie beteiligt ist, gegenüber Daily Mail: Demnach hätten die Verantwortlichen bereits geplant, Willie im Rahmen der Ausstrahlung der neuen Folgen die Ehre zu erweisen. Die jeweiligen Folgen sollen dem verstorbenen Schauspieler mittels einer Botschaft im Abspann gewidmet werden. Wie genau diese Mitteilung im fertigen Projekt dann aussehen soll, ist bislang aber nicht klar.

Allgemein fänden im Moment etliche Gespräche über den weiteren Verlauf von „And Just Like That“ statt – die Produzenten, Drehbuchautoren und auch Sarah Jessica Parker überlegen nämlich offenbar, wie sie Willies Fehlen in die Handlung der zweiten Staffel einbinden sollen: Ihnen sei es wichtig, eine „angemessene Verabschiedung“ einzubauen – sowohl von Willie als auch von dessen Seriencharakter Stanford.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel