Sonntagskrimi gewinnt eine Primetime ohne EM-Spiel

Berlin (dpa) – Der letzte neue Sonntagabendkrimi vor der Sommerpause hat eine sehr gute Einschaltquote erzielt. 27,7 Prozent, das sind 7,87 Millionen, schalteten ab 20.15 Uhr im Ersten den “Polizeiruf 110: Frau Schrödingers Katze” aus München ein.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Monarchie: Prinz William wird 39: Startsignal für Spendenlauf
  • Aline Abboud: So tickt die neue “Tagesthemen”-Moderatorin
  • Autorin aus Simbabwe: Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Dangarembga
  • Fans reagieren unterschiedlich : Angelina Pannek zeigt Sixpack

Im Mittelpunkt standen dieses Mal Intrigen um eine alte Dame.

Das ZDF strahlte die Romanze “Inga Lindström: Die Braut im Götakanal” mit Barbara Prakopenka und Felix Everding aus – das wollten 4,39 Millionen (15,5 Prozent) sehen. Erstmals seit mehr als einer Woche wurde am Sonntagabend zur besten Sendezeit kein Spiel der Fußball-Europameisterschaft übertragen.

Unterhaltung

Jacht von "Capri-Sonne"-Erfinder krachte in Kaimauer

Katzenberger zeigt Folgen ihrer Operation

Queen soll Kuchen schneiden – und greift zum Schwert

Lena Gercke: Baby Zoe hat eine Therapeutin

Fiona Erdmann spricht offen über ihr Gewicht

YouTuber Philipp Mickenbecker ist tot

Pinar Atalay wechselt zu RTL

So geht es Frank Otto nach der Trennung von Nathalie Volk

Silvia Wollny äußert sich zu Fremdgehgerüchten

Sarah Engels zeigt ihren Babybauch

Nur auf ersten Blick normal: Video zeigt Biden-Ausflug

Sänger Robbie Williams zeigt seine Glatze

Madonnas Sohn ist extravagant wie seine Mutter

Gabriel Kelly: Der Musiker-Sprössling rappt jetzt

Das amerikanische Liebesdrama “Ein ganzes halbes Jahr” mit
Emilia Clarke und Sam Claflin wollten auf Sat.1 1,32 Millionen (5,0 Prozent) sehen. Mit dem US-Actionfilm “Transformers: The Last Knight” auf ProSieben verbrachten 1,29 Millionen (5,4 Prozent) den Abend.

Den Animationsfilm “Sing” auf RTL verfolgten 1,2 Millionen (4,4 Prozent). Die Vox-Dokusoap “Hot oder Schrott – Promi Spezial” kam auf 1,07 Millionen (4,5 Prozent). Von Seuchendramen haben die deutschen Zuschauer offensichtlich genug: Jedenfalls wollten den Ebola-Thriller “Outbreak – Lautlose Killer” auf RTLzwei gerade einmal 960 000 Menschen (3,7 Prozent) sehen.

Die Kabel-eins-Dokusoap “Bus Babes” kam auf 510 000 Zuschauer (1,9 Prozent). Horst Lichters Trödelshow “Bares für Rares” auf ZDFneo versammelte 490 000 (1,7 Prozent) Fans vor den Bildschirmen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel