"Sturm der Liebe" + "Rote Rosen": Stehen die beliebten Serien vor dem Aus?

Die Serien-News im GALA-Ticker

23. Mai 2022

„Sturm der Liebe“ und „Rote Rosen“ müssen pausieren

"Sturm der Liebe" und "Rote Rosen", die beliebten Telenovelas aus dem ARD-Programm, legen eine mehrwöchige Pause ein. Wie DWDL.de berichtet, hat ein ARD-Sprecher bestätigt, dass beide Serien im Sommer dieses Jahres eine "kurze" Pause einlegen würden, die bereits Ende Juli beginnen soll. Wie lange diese Pause andauern wird, ist demnach noch nicht festgelegt, die Rede sei allerdings von drei bis vier Wochen. Für die Fans beider Serien ist das zwar nichts Neues – schließlich ist eine Sommerpause auch in den Jahren zuvor eingelegt worden – allerdings zeigt die ARD in dieser Zeit keine alten Folgen, sondern testet neue Formate.

Das allein muss die Zuschauer:innen noch nicht beunruhigen: Beide Telenovelas sind bis zum Spätsommer/Herbst 2023 verlängert worden. Unklar ist allerdings, wie und ob es darüber hinaus weitergehen wird. "Wir müssen angesichts unserer begrenzten Ressourcen überlegen, ob wir uns am Nachmittag noch ein fiktionales Angebot leisten können", sagte ARD-Programmdirektorin Christine Strobl im Interview mit DWDL.de Ende 2021. Zwar seien die Zahlen, die Online-Klickzahlen der Mediathek mit eingeschlossen, aufgrund der großen Fangemeinde stabil, "allerdings erreichen wir mit beiden Serien in der Mediathek mutmaßlich keine neuen Zielgruppen", so Strobl. Dies müsse allerdings dringend erreicht werden.

Die Serien-News der vergangenen Wochen

Sie haben die Serien-News der vergangenen Wochen verpasst? Hier finden Sie alle Informationen.

Verwendete Quellen: dwdl.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel