The Voice of Germany: Bittere Klatsche für Stefanie Kloß

Harte Kritik an “The Voice of Germany”-Jurorin Stefanie Kloß! Ist sie in diesem Jahr der unbeliebteste Coach?

Bei “The Voice of Germany” ist in diesem Jahr vieles neu. Zum ersten Mal gibt es zwei Doppelstühle. Samu Haber und Rea Garvey sind ein Team und auch Yvonne Catterfeld und Stefanie Kloß teilen sich einen Doppelstuhl. Doch der bringt vor allem Steffi offenbar wenig Glück…

Nico Santos weiß genau was er will und das ließ er sogar einen der bekanntesten Männer Deutschlands spüren.

Stefanie Kloß wird hart kritisiert

Bisher musste sich vor allem Mark Forster viel Kritik in den Sozialen Medien anhören. Viele Zuschauer waren von der lauten Art des Musikers genervt. Mittlerweile hat sich das Blatt aber gewendet.

Jetzt bekommt Stefanie Kloß ihr Fett weg. Viele Zuschauer finden die Sängerin zu dominant und unsympathisch.

“Yvonne wird in dieser Staffel irgendwie in den Hintergrund gedrängt… sie hat nicht viel zu sagen, das übernimmt alles die Stefanie und entscheidet teilweise alleine… Yvonne wäre im Einzelstuhl besser dran”, meint ein Fan bei Instagram. Ein anderer schreibt: “Diese Steffi geht mir so auf den Sack, sie lässt Yvonne überhaupt nicht oder sehr wenig zu Wort kommen.”

Und ein dritter Zuschauer meint sogar: “Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie finde ich Steffi dieses Jahr unsympathisch. Hab das Gefühl, sie dominiert Yvonne Catterfeld. Sie gibt scheinbar das Kommando wann und ob gebuzzert wird. Mich nervt das in jeder Sendung!”

Oje! Aber auch wenn der “Silbermond”-Star nicht gut bei den Zuschauern ankommt, die Kandidaten scheinen die beiden Girls zu mögen. Viele entscheiden sich für ihr Team. Und das ist doch das, was am Ende zählt…

Wusstet ihr, dass Model Elena Carriere bei “The Voice of Germany” war? Alle Infos gibt es im VIDEO:


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel