Yasmin Boulagh: "Ich habe mein Ziel bei GNTM schon erreicht"

Die GNTM-Finalistinnen stehen fest. Für Yasmin Boulagh, 19, ist die Reise bei "Germany's Next Topmodel" allerdings vorbei. Ihr ganz persönliches Ziel hat sie dennoch erreicht, wie sie im GALA-Interview offenbart.

Yasmin Boulagh: “Natürlich habe ich mich beworben, um GNTM zu gewinnen”

Denn ihr Hauptaugenmerk habe sich mit der Zeit bei den Dreharbeiten der Show verändert. "Natürlich habe ich mich beworben, um 'Germany's Next Topmodel' zu werden, aber mit der Zeit habe ich meine Prioritäten anders gesetzt. Ich habe mich jede Woche mental darauf eingestellt, dass es vorbei sein könnte. Dass ich es tatsächlich auf den 6. Platz geschafft habe, macht mich stolz und glücklich, denn für mich war der Weg das Ziel", so Yasmin. 

https://www.instagram.com/p/COdBhPTs52n/

Sie sei nicht nur an den Herausforderungen der Castingshow gewachsen, sondern auch durch all die Nebeneffekte, wie das Zusammenleben, die Kameras und plötzlich auf der Straße erkannt zu werden. "Ich habe die Kameras bereits am zweiten Tag vergessen und mich wirklich so gegeben, wie ich bin. Aber ich habe mich schon verändert – ob positiv oder negativ sei dahingestellt. Ich habe Geduld, Disziplin und Durchhaltevermögen gelernt", lässt die 19-Jährige die Staffel Revue passieren. 

Will Yasmin weiterhin als Model durchstarten?

Das Ende von GNTM bedeutet natürlich nicht automatisch das Ende der Modelkarriere. Viele von Heidi Klums, 47, Nachwuchsmodels haben anschließend eine steile Karriere hingelegt. Wie es für Yasmin genau weitergeht, das möchte sie sich selbst offenhalten. "Man kann GNTM als Sprungbrett nutzen. Ich habe allerdings eher meine Lehren daraus gezogen und will mich jetzt nicht auf eine Sache fokussieren", so die GNTM-Ausgeschiedene. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel